Ausgabe 04/2020

Wohnen

DBZ Heftpartner Molestina Architekten, Köln
»Wir gehen davon aus, dass die Wohntypologie des großen Mietwohnens der Vergangenheit gar keine schlechte Ausgangslage für die Entwicklung des preiswerten Wohnens heute darstellt«

Inhaltsverzeichnis

DBZ Intern

Liebe Leserinnen und Leser,

in meinem Büro hängt ein großes Plakat vom Titelbild der ersten Ausgabe der Deutschen Bauzeitschrift aus dem Jahr 1953. Kein monothematisches Heft zum Thema Wohnen, aber selbstverständlich finden sich...

mehr

Standpunkt DBZ Heftpartner

Architektur

Wohngemeinschaften mit Garten

Ossendorfer Gartenhöfe, Köln

Wir bauen zuviel. Auch die ArchitektInnen, die sich dem Thema CO₂-Reduzierung, Ressourcenverbrauch und anderen, die Zukunft bestimmenden Parametern verantwortungsvoll widmen, reißen immer noch ab, um...

mehr
Pilotprojekt im sozialen Wohnungsbau

Atriumhaus, Bremen-Tenever

Am Rande der Großsiedlung aus den 1970er-Jahren in Bremen-Tenever ist im September 2019 ein Atriumhaus nach den Plänen vom Atelier Kempe Thill aus Rotterdam fertiggestellt worden. In den beiden...

mehr
Wohnfläche optimal nutzen

Mehrfamilienhaus Waldmeisterweg, Zürich/CH

Das Quartier Allenmoos im Zürcher Stadtteil Oerlikon ist eine typische Vorstadt aus der Nachkriegszeit mit heterogener Siedlungsstruktur. Reihenhäuser aus den 1950er-Jahren stehen dort neben...

mehr
Wohnen in Gemeinschaft

Wohnprojekt Gleis 21, Wien/AT

Das Wiener Büro einszueins architektur hat sich auf Baugruppen spezialisiert. Das verlangt einen langen Atem, fordert jeden Einzelnen und führt doch zu einembesonderen Resultat. Im Projekt„Gleis 21“...

mehr
Wohneinheiten in erwünschter Durchmischung

Wohn- und Geschäftshaus Bâleo Erlenmatt, Basel/CH

Nach nur vier Jahren Bau- und Planungszeit konnte im Frühling 2019 das neue Wohn- und Geschäftshaus Bâleo Erlenmatt im gleichnamigen Entwicklungsgebiet im Basler Norden bezogen werden. Morger Partner...

mehr

Bautechnik

Bauschäden

Produktanwendung

Sozialer Wohnungsbau, Detmold

Bereits im Herbst 2015 beschloss die Stadt Detmold die Errichtung von sozialem Wohnungsbau auf einem eigenen Grundstück. Die Anbindung an den Öffentlichen Nahverkehr ist gut, Kindergärten befinden...

mehr

Umbau einer Klosterruine, Neapel/IT

Auf dem Vormero-Hügel von Neapel befand sich eine Klosterruine aus dem 14. Jh., die ein junges Ehepaar über ein Jahr restaurierte, um dort nahe dem Elternhaus in der sogenannten oberen Stadt von...

mehr

Einfamilienhaus am Bodensee

Gemeinsam mit den Bauherren plante die Architektin Mona Bayr ein Einfamilienhaus auf einem Seegrundstück am Bodensee. Grundidee des Entwurfs war es, dass man den See von möglichst vielen Positionen im...

mehr

„Villengarten“, Stuttgart

Auf einem Hanggrundstück am Stuttgarter Relenberg stehen die Stadthäuser, die Kuehn Malvezzi für einen Heidelberger Immobilienentwickler gebaut haben. In den stilvollen Häusern des Villengartens...

mehr

Im Gespräch mit ...

Digitalisierung

Recht

Aktuell

Lesetipp

Es geht um Bürgerbeteiligung, um die Planung im Grundsatz, um Bauherrn- und Wohnmodelle, es geht um Finanzierung und Flächenmanagement, um Projektsteuerung und Nachhaltigkeit und am Ende auch um die...

mehr

Für höhere Semester

Scharouns Versuche, den, wie er es bürokratisch nannte, „Wohnvorgang“ neu zu entwerfen, kulminierten in den 1950er-Jahren in den Wohnhochhäusern „Romeo und Julia“ in Stuttgart. Der Weg dorthin ist die...

mehr

Praxis literarisch

Das ungewöhnlich gemachte Buch zerfällt sichtbar in wenigstens zwei Teile: In eine wunderbar literarisch anspruchsvolle Familiengeschichte und in die Darstellung einer Projektgenese, die, wie das...

mehr

Gut vorbereitet

„Wie wir wohnen werden“, damit verspricht der Titel des Buchs eine Vision. Liefern tut der Autor, aber eher eine Bestandsaufnahme, eine über viele Projekte beschriebene Erzählung, die aus dem...

mehr

Menschen

Der große, der wunderbare, der ­irgendwie vorletzte Utopist einer ­Zukunftsmoderne, Yona Friedman ist gestorben. Dazu ein Nachruf auf S.16.Die Glücklichen: Yvonne Farrell und Shelley McNamar, Irinnen...

mehr

Mehr Themenvielfalt für die bautec

Mit einem deutlich erweiterten Themenspektrum präsentierte sich die bautec vom 18. bis 21. Februar auf dem Berliner Messegelände. War das Angebot der 425 Aussteller in erster Linie auf den regionalen...

mehr

Terunobu Fujimori in Deutschland

Der Architekt Terunobu Fujimori (*1946, Takabe, Miyagawa-mura, Suwa Bezirk, Nagano Präfektur) hat zunächst ausschließlich als Historiker geforscht, unterrichtet und publiziert. „Dann“ – so hat es...

mehr

Drei Regeln für mehr Wohngesundheit

Beton- und Leichtbauweisen prägen zu einem großen Teil die Architektur unserer Zeit. Dies mag viele Gründe und auch Vorteile haben, doch wie ist es im modernen Wohnungsbau um das Raumklima und die...

mehr

Brillux Design Award 2021

Herausragende Gestaltungen an der Fassade und im Innenraum verdienen öffentliche Wahrnehmung. Der Brillux Design Award macht sie und ihre Urheber sichtbar – vorausgesetzt, die Gestaltung gelang mit...

mehr

Weckruf! Die BetonTage 2020

„Alle Jahre wieder“ könnte man schreiben, denn immerhin, im Februar dieses Jahres, hatten die BetonTage in Neu-Ulm ihre 64. Auflage. In diesem Jahr kamen etwa 2 400 BesucherInnen aus über 20 Nationen...

mehr

Stärkung der Innenstadt

Eine neue Arbeitshilfe des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zeigt, wie kleine Städte und Gemeinden ihre Stadt- und Ortskerne stärken können. Neben strategischen Ansätzen...

mehr

Unkulturcampus Bockenheim, Frankfurt a. M.

Vor zehn Jahren hatten die damalige Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) und Hessens scheidender Finanzminister Karl-Heinz Weimar (CDU) die Vision eines riesigen Kulturcampus. Dummerweise...

mehr

digitalBAU: Gelungene Premiere in Köln

Mit dem Spin-off digitalBAU hatten die Messe München und der Bundesverband Bausoftware BVBS den richtigen Riecher. Beim Thema Digitalisierung ist der Informationsbedarf in Büros und Unternehmen hoch....

mehr

Deutscher Ingenieurbaupreis 2020 ausgelobt

Das gleich vorweg: Bewerbungsschluss für den Deutschen Ingenieurpreis 2020 ist der 28. April 2020, 16 Uhr! Ausgelobt hat den Preis das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und die...

mehr

Produkte

Glas-Faltwand für lichtdurchflutete Räume

In Ijburg, einem Stadtteil von Amsterdam, steht ein viergeschossiges Wohngebäude, entworfen von  BNLA-Architekten. Sie haben nahe des Kanals Buiten-IJ ein Gebäude entwickelt, das die Anforderungen des...

mehr

Schlanke Rahmenprofile

Mit den schlanken Stahlprofilen von Forster unico XS lassen sich sowohl filigrane Sprossenfenster und gebogene Elemente als auch großflächige Glas­elemente problemlos realisieren. Die Fenster mit...

mehr

Ausstiegsfenster im neuen Format

Das Velux Wohn- und Ausstiegsfenster mit Türfunktion ist in einer neuen, kürzeren Größe erhältlich mit einer Ausstiegsöffnung von 43 x 90 cm (Blendrahmen-Außenmaß 55 x 98 cm). Dieses Format orientiert...

mehr

Hochabdichtender Falzlüfter für Holzfenster

Innoperform führt neben dem Fensterfalzlüfter arimeo classic S den Fensterfalzlüfter arimeo classic T speziell für Holzfenster ein. Dazu wird im Blendrahmen ein Schlitz gefräst, der Fensterfalzlüfter...

mehr

Haustürsystem

Mit dem Haustürsystem heroal D 72 schafft heroal mehr Systemvielfalt für den Aluminiumbereich durch eine neue Füllungsbefestigung. Bei dieser Variante ist es möglich, die vorgefertigte Füllung durch...

mehr

Passivhaus PHLA+ in L.A.

Das Wohngebäude PHLA+ wurde als kompakter Kubus mit einem optimalen A/V-Verhältnis gebaut und bietet Raum auf 165 m² über zwei Ebenen. Große, zum Teil bodentiefe Fenster sorgen für natürliches Licht...

mehr

Brandschutzgläser

Gemäß EN 357 und EN 13501-2 bietet Vetrotech Brandschutzgläser in drei Kategorien an: Gläser der Kategorie E (Raumabschluss) schließen den Raum so ab, dass er dem Feuer auf einer Seite widersteht....

mehr

Nischentüren: platzsparend und funktional

Für Türen in Hotels, Verwaltungsbauten, Museen oder Schulen gelten hohe Sicherheitsvorschriften. Fluchtwege müssen gesichert, Brandabschnitte voneinander getrennt werden. Die Türen befinden sich oft...

mehr

Aluminium-Edelstahl-Haustür

Hörmann erweitert sein Produktportfolio mit einer zweiten Haustür aus Aluminium und Edelstahl. Planer können nun neben der ThermoPlan Hybrid auch die ThermoSafe Hybrid wählen. Damit bietet Hörmann...

mehr

Wandbündige Drehtür

Wingburg präsentiert mit seinem Drehtürsystem Kontura Türen, die bündig in die Wand integriert sind. Die Türen können bis zu 3 m hoch sein. Das System ist für Trockenbauwände geeignet und mit...

mehr

Magnetische Schließung

Simonswerk hat die magnetische Schließung Keep Close hinsichtlich der Anforderungen für den Einsatz an Holzinnentüren weiterentwickelt. Durch die Verwendung von Keep Close ist es möglich,...

mehr

Kugelgarn elektrisch ableitend

Kugelgarn® von Fabromont absorbiert den Raum- und Körperschall spürbar. Zudem ist der Bodenbelag gelenkschonend und rutschsicher. Bei einem Doppelboden bilden Oberbelag, Doppelbodenplatten und...

mehr

Erweiterte Farbpalette

Der Kautschuk-Belag noraplan unita ist mit einer Farbpalette von 20 Farben erhältlich. Hinzugekommen sind moderne Pas­telltöne sowie einige Akzentfarben. Der Kautschukboden mit den eingeschlossenen...

mehr

Rinnenelemente fix verbunden

Neue Verbindungsclips aus Kunststoff lösen die bisherigen Metallstreifen ab. Ein zeitaufwändiges Umkanten und Einfädeln der bisherigen Metallstreifen zum Verbinden der Rinnenelemente ist nicht mehr...

mehr

Zuverlässiger Schutz für Feuchträume

Mit Glasroc X bietet Rigips seit einigen Jahren eine besonders leis-tungsstarke Trockenbauplatte speziell für den Ausbau von Feucht- und Nassräumen an. Die Trockenbauplatte entspricht dem Typ GM-FH1...

mehr

Innendispersion für Industrie- und Werkbau

Mit Flex-Deck ELF 1026 hat Brillux eine Innendispersion mit hoher Elastizität entwickelt für Konstruktionsdecken im Industrie- und Objektbau oder für rohe Deckenflächen. Die wasserverdünnbare,...

mehr

Fertigparkett aus massiver Lärche

Dinesen Layers Eiche ist ein Fertigparkett, das aus einer verleimten dreischichtigen Konstruktion besteht. Schüssellungen und Fugen zwischen den Dielen sind im Vergleich zu Massivholzböden deutlich...

mehr

Reparatur-Lösung für marode Böden

Das Floor-Repair-System von Heinrich Hahne GmbH & Co. KG vereint Chemikalienbeständigkeit und die Reaktivität eines Epoxidharzes mit leichter Verarbeitung und Diffusionsoffenheit. Feine Risse sowie...

mehr

Schweizer Naturkalk

Naturkalk von Haga wird anders produziert als herkömmlicher Industriekalk. Biokalkfarben und Biokalkputze werden nach alter Handwerkstradition aus Sumpfkalk hergestellt. Schweizer Naturkalk wurde vom...

mehr

Markante Holzstrukturen

Das designorientierte Produktkonzept Mixcapp von Mocopinus basiert auf Wandprofilen aus Fichtenholz, deren Oberflächen intensiv mit Bürsten bearbeitet werden. Diese Holzart besitzt weiche und harte...

mehr

Boden schnell erneuern

Eine zügige Bodensanierung ohne langen Nutzungsausfall bietet die Versiegelung RZ Turbo Protect Color – samt Langzeitschutz und neuem Look. Renovieren über das Wochenende ohne Umbauten und lange...

mehr

Zweischichtplatten-Sortiment erweitert

Fünf Produktgruppen von Knauf Insulation – von einer Basis-Ausführung ohne Extras bis hin zur Deckendämmplatte samt integrierter Beleuchtung – bilden die Sortimenterweiterung der nicht brennbaren...

mehr

Laborplatten

Max Compact Resistance² von FunderMax ist eine beschichtete Holzwerkstoffplatte für zum Beispiel Krankenhäuser, Laborräume und die Lebensmittelindustrie. Die Laborplatte zeichnet sich durch chemische...

mehr

Neues Deckensystem

Mit dem neuen Deckensystem S 3 sports bietet OWA ein Gesamtpaket, das die Hürden der DIN 18032-3 und EN 13964 meistert. Auch für die Sportdecken gelten die bekannt hohen Leistungswerte der Odenwälder...

mehr

Platte mit Doppelnutzen

Wärmedämmung und Schimmelsanierung in einem: Die emissionsarme Power Protect [eco] Schimmelsanierplatte verbessert das Raumklima, indem sie die Wandoberfläche einerseits dämmt und andererseits deren...

mehr

Hochschule

Mobiles Smart Home und Living Lab

Um bei der Erforschung von intelligenten und vernetzten Gegenständen einen engeren Austausch mit der Gesellschaft zu ermöglichen, entwickeln das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz...

mehr

Gemeinsam auf kleinem Raum – Mikrowohnen

Studierende der TU Berlin entwickelten Ideen für gemeinsames, barrierefreies Wohnen auf kleinem Raum. Sie arbeiteten Ideen aus für sogenannte „Mikrowohnungen“. Hintergrund sind die neuen...

mehr

Anmeldung Bauhaus Summer School 2020

Die Anmeldungen zum internationalen Sommerprogramm der Bauhaus-Universität Weimar haben begonnen. Vom 2. bis 28. August 2020 verleihen über 300 Studierende und Graduierte aus der ganzen Welt dem...

mehr

Architekturpsychologie an der TU Berlin

Psychologin Gudrun Rauwolf will Gestaltungswissen interdisziplinär nutzbar machen. Als Doktorandin an der TU Berlin, am Institut für Architektur, Fakultät VI Planen, Bauen und Umwelt, forscht sie dazu...

mehr