Inhaltsverzeichnis

DBZ Intern

Liebe Leserinnen und Leser,

wie in jedem Januar, wie in jedem Jahresbeginnerheft der DBZ, eine Zukunftsausgabe, ein Leseheft mit Bildern, eine Reise durch die Köpfe derjenigen, die über das Bauen in Zukunft nachdenken und die...

mehr

Produktanwendung

Gerrit Rietveld Academie, Amsterdam/NL

Benannt nach einem ihrer Architekten, zählt die Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam zu den renommiertesten Kunsthochschulen der Niederlande. Ein neues Gebäude dient nicht nur der Erweiterung und dem...

mehr

Powerhouse Telemark, Porsgrunn/NOR

Weit über den Horizont der Industriestadt Porsgrunn hinaus ist die markante Silhouette des „Powerhouse Telemark“ sichtbar. Fertiggestellt im Sommer 2020, ist das Nullemissionsgebäude zum Symbol für...

mehr

PhoenixWERK, Dortmund

Zwischen Natur und historischer Industriekultur entsteht in Dortmund ein innovativer Arbeitsraum, dessen hochwertige Klinkerfassade an den historischen Bestand der Phoenixhalle angelehnt ist und die...

mehr

Unternehmenszentrale Weisenburger, Karlsruhe

Die neue Firmenzentrale der Unternehmensgruppe Weisenburger in Karlsruhe wurde entworfen vom japanischen Architekten Tadao Ando. Auf rund 11 000 m² und sieben Etagen befinden sich neben den Büroräumen...

mehr

Brâncuși-Museum, Craiova/ROU

Craiova, sechstgrößte Stadt Rumäniens (rund 260 000 EinwohnerInnen), ehrt einen ihrer berühmtesten Künstler, den Bildhauer Constantin Brâncuși, mit dem „Constantin Brâncuși International Art Center“...

mehr

Neue Schwarzensteinhütte, Bozen/IT

Um der steigenden Gästezahl zu entsprechen, beschloss die Regierung der Provinz Bozen, den Bestand an Schutzhütten zu modernisieren und zu vergrößern. Für die Renovierung von 22 bestehenden und den...

mehr

Produkte

Fassadenkeramik

Tonality setzt neben Fassadenkeramik auf Montagesysteme, die selbst bei einem Erdbeben noch zuverlässig funktionieren. Als universelles Montagesystem kommt das Tonality Adaptivsystem (ADS) sowohl auf...

mehr

Wasserfeste Außenbauplatte

Mit der neuen Außenbauplatte Weather Defence bietet Siniat eine wirtschaftliche Lösung für Außenwände im Stahlleichtbau. Mit einem hydrophobierten Kern zwischen zwei wasserabweisenden...

mehr

Schwer entflammbare Tiefgaragendämmung

Die puren gmbh bietet mit puren TG eine neuartige PU-Tiefgaragendämmung. TG ist ein asymmetrisches Produkt, das eine dunkelgraue mineralisch beschichtete Glasfaser-Seite einer möglichen...

mehr

Urbane Fassadenbegrünung

Die begrünte Aluminium-Fassade Schüco AF UDC 80 Green Façade bietet eine hohe Gestaltungsvielfalt mit zahlreichen Pflanzen und Systembauarten. Die Bepflanzung der Fassadenkonstruktion erfolgt durch...

mehr

Unterkonstruktion für Holzfassaden

Mit TefaFix F bietet die SIHGA GmbH eine Unterkonstruktionsschiene an, die auf vielfältige Weise einsetzbar ist. Das für die Montage von Holzdielen im Fassadenbau entwickelte System in Trapezform...

mehr

Polymermodifizierte Bauwerksabdichtung

Die Sievert SE bietet mit Prolastic 55Z von hahne Schutz vor Feuchte und eindringendem Wasser. Die flexible, polymermodifizierte Dickbeschichtung (FPD) ist bitumenfrei und vereint die Vorteile von...

mehr

Sandwich-Elemente aus Beton und Holz

Metsä Wood und seine Partner haben ein Hybrid-Sandwich-Wandelement entwickelt, das das Metsä Wood Furnierschichtholz Kerto LVL mit Beton kombiniert. Die Produktion der Elemente erfolgt beim...

mehr

Rundum geschützt

Der Hersteller Sedak nimmt zwei innovative Linien mit gebogenen, schusssicheren Gläsern in sein Programm auf: Das Isolierglas „sedak isosecure“ und das Laminatsystem „sedak secuprotect“. Radien sind...

mehr

Melder mit neuen Funktionen

Geze hat die Treppenhauszentralen THZ N4 und THZ Comfort N4 komplett überarbeitet: Sie verfügen nun über ein stärkeres Netzteil, mit dem sich ein weiterer Fensterantrieb versorgen lässt. Außerdem sind...

mehr

Schloss für das Smarthome

Die neuen e-Locks von Kaadas sind mit dem TMF8801 von ams OSRAM ausgestattet, darunter die K20 und K20 Max e-Locks. Der TMF8801 bietet einen  integrierten VCSEL-Infrarotsender, mehrere...

mehr

Brandschutz bis zum Rand

Mit dem tempusSTRIPE ROCK Randstreifen komplettiert Herotec seine gleichnamige Systemdämmung. Als Material wird jeweils ein mineralischer Werkstoff ohne Flammstoffadditive eingesetzt. Im Verbund...

mehr

Zutrittskontrolle offline

Mit Scala offline von Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH können Aperio Offline-Komponenten künftig verwaltet werden, ohne eine komplexe Software installieren zu müssen. Eine einfache...

mehr

Lüften und entrauchen aus einer Hand

WindowMaster hat sein CompactSmoke-System jetzt um die cloudbasierte Steuerungseinheit NV Embedded ergänzt. Dadurch können vorhandene Öffnungen, die zur Rauch- und Wärmefreihaltung geplant sind, nun...

mehr

Leitfaden für den Brandschutz

Ein neu erschienener Brandschutzleitfaden beschreibt sichere Lösungen für die Planung und Montage von Produkten der vier Saint-Gobain Unternehmen Isover, Rigips, HES und Kaimann. Die 64 Seiten des...

mehr

Politik & Gesellschaft

Mehr Praxis wagen

Der achtsemestrige Bachelor ist kammerfähig, doch ist er auch praxis-tauglich? Sicher bietet das achtsemestrige Bachelormodell große Vorteile gegenüber dem sechssemestrigen: mehr Übung im Entwurf,...

mehr

Flexibel, fakultäts­übergreifend

Nachhaltiges Bauen und Betreiben von Gebäuden ist eines der drängendsten, globalen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. IngenieurInnen stehen im Zuge des damit verbundenen notwendigen Strukturwandels...

mehr

Wandel im Bauwesen

Seit Jahrzehnten wächst die Weltbevölkerung stetig. Gleichzeitig steigt der wirtschaftliche Wohlstand in vielen Ländern unseres Planeten mit positiven Effekten auf die Bildungsrate, die...

mehr

VDI

Wie kann künstliche ­Intelligenz Planungen ­unterstützen und wie machen Sie ihre Mitglieder da zukunftsfähig? VDI: Künstliche Intelligenz ist ein wesentlicher Schlüssel, um die ständig wachsenden...

mehr

Die sich öffnende Schere

Wenn wir die Welt um uns herum aktiv beobachten, dann lassen sich zwei wesentliche Trends erkennen, deren Einflüsse die Ausbildung von Architekten und Ingenieuren meiner Einschätzung nach in Zukunft...

mehr

Kollektiver Wissensschatz

Lehre und Praxis der Architektur unterscheiden sich aktuell stark voneinander. Ich finde es gut, dass es diesen geschützten Rahmen gibt, der es einem ermöglicht, sich als GestalterIn kennenzulernen...

mehr

Persönlichkeit und Individualität

Jörg Ziolkowski: Es gibt die „harten Fakten“. Das sind die Bewerbungsunterlagen, an denen wir schon viel ablesen können: Haltung, entwurfliche Qualitäten, welche digitalen Werkzeuge benutzt ein...

mehr

Qualität der Digitalisierung

Ich denke, seit meinem Abschluss (im ersten Lockdown 2020) hat sich das Architekturstudium zwangsläufig gewandelt. Allein durch die Pandemie hat die Digitalisierung flächendeckenden Einzug in den...

mehr

Begeisterungsfähigkeit jedes Einzelnen

Marc Horstmeier: Für eine Neueinstellung arbeiten wir keine Checkliste ab. Vielmehr ist die Begeisterungsfähigkeit jedes Einzelnen sehr wichtig. Die jungen Leute von der Uni müssen Lust auf ihre...

mehr

Ehrliches Interesse an Architektur

Ulrich Fuchs: Die Anzahl an Initiativbewerbungen wie noch vor einigen Jahren üblich, hat sich deutlich reduziert. Wir arbeiten jedoch intensiv mit Studierenden im Büro zusammen und möchten diese...

mehr

Aktiv mitgestalten für den Berufsstand

Die Herausforderungen an PlanerInnen werden nicht weniger. Verbände und Vereine ­vertreten ihre Mitglieder nicht nur auf der politischen Ebene, sondern unterstützen sie auch mit konkreten Angeboten im...

mehr

Architekturlehre auf dem Prüfstand

Klimawandel, Globalisierung und Digitalisierung erfordern Veränderungen auf vielen Ebenen. Zeit, auch die Ausbildung von ArchitektInnen unter die Lupe zu nehmen und auf ihre Zukunftsausrichtung zu...

mehr

Bundesarchitektenkammer

Wie kann das „Kataster der Potentiale“ im Gebäudebestand für Ihre Mitglieder ein Instrument für nachhaltige Planung von Stadtquartieren sein/werden?BAK: Unsere gebaute Umwelt ist mehr als die Summe...

mehr

Berufsbegleitende Weiterbildung

Alle Lebensbereiche sind derzeit von starken Veränderungsprozessen geprägt. In der Konsequenz stellt eine grundständige Ausbildung zwar eine wichtige Voraussetzung für den Eintritt in die Berufswelt...

mehr

Wir sind leider nicht Gott

Was mir gut an meinem Studium in Landschaftsarchitektur und Stadtplanung gefiel, waren die Entwurfsprojekte in Teams. Ich lernte nicht für Prüfungen, sondern wirklich für das Leben! Nein, das stimmt...

mehr

Überbauung des Ostwestfalendamms

Die SituationDie Stadt Bielefeld ist geprägt von der Lage am Teutoburger Wald, dessen Höhenzüge bis an die Innenstadt heranreichen. Ende der 1970er-Jahre wurde der Ostwestfalendamm (OWD) als...

mehr

Interdisziplinäre Lehre ist Pflicht

Gute Architektur entsteht nie allein, sondern immer im Team. Deshalb braucht das Architekturstudium eine stärker ausgeprägte interdisziplinäre Lehre. Als Tutor des Lehrgebiets für Tragwerklehre und...

mehr

BDA

Wie wollen Sie den Paradigmenwechsel hin zum Erhalten des Bestehenden von Seiten des BDA für die kommenden Jahre vorantreiben? BDA: Die „Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber...

mehr

Weiche Faktoren machen ein Team aus

Julia Behm: Neue Leute in unserem Team müssen vor allem vom Bauchgefühl zu uns passen. Zuhören, aufeinander eingehen, nicht im Alleingang alles entscheiden. Das ist wichtig. Als noch kleine Gruppe von...

mehr

Hochschullehre im digitalen Zeitalter

Die rasante Entwicklungen von Technik, Globalisierung und Klimawandel erfordern eine ganzheitliche Hochschullehre, so auch in der bauphysikalischen Aus- und Weiterbildung der Architekten und der im...

mehr

Visionen für Verkehrsinfrastrukturen

Was wäre wenn, … auf einer geplanten Autobahn eine vertikale Farm entstünde, über einer Stadtautobahn gewohnt würde oder nach dem Vorbild der New Yorker Highline eine 60 m breite Verkehrsachse durch...

mehr

Noten sind nicht wichtig

Kurz vor dem Abschluss dachte ich, es wäre einfach, direkt in den Job einzusteigen. Dann kam Corona, der erste Lockdown und die Unsicherheit. In den positiven Rückmeldungen auf meine Bewerbungen...

mehr

Spezifisches Know-how

Ich war noch mitten in meiner Master-Thesis im Frühjahr 2021 und habe mich nur ein wenig umgeschaut, welches Büro mich interessieren könnte. Da stand Astoc in Köln schnell ganz oben auf meiner Liste....

mehr

DGNB

Wie unterstützt die DGNB ihre Mitglieder ­hinsichtlich des Themas Nachhaltigkeit für die Zukunft?DGNB: Die DGNB hat sich seit ihrer Gründung 2007 zu Europas größtem Netzwerk für nachhaltiges Bauen...

mehr

Die Prozesse dahinter verstehen

Astoc ist in der Branche bestens vernetzt. Ich hatte von Bekannten schon viel Gutes über das Büro gehört. Letztlich bin ich über den Social Media Account auf die offenen Stellen aufmerksam ­geworden...

mehr

Verknüpfung von Theorie und Praxis

Architektur ist ein Spiegel ihrer Zeit. Technische und künstlerische Aspekte bedingen eine Ausbildung, die den aktuellen ökonomischen, ökologischen und sozialen Bedingungen einer Gesellschaft gerecht...

mehr

Europaallee 3.0 / Highline Frankfurt

Das Frankfurter Europaviertel wurde schon vor seiner Fertigstellung von Kritikern als Schauplatz bloßer Nutzarchitekturen identifiziert – monofunktional, eine einzige überdimensionierte, schlecht...

mehr

Stadtlabor Görlitz

Die jüngst verabschiedete Neue Leipzig Charta adressiert explizit Klein- und Mittelstädte sowie Städte in schrumpfenden Regionen. Sie bekräftigt das Ziel, Städte als Experimentierräume und Labore zu...

mehr

Making Germany

Mit „Making Heimat“ zeigte die Biennale 2016, wie sich Architektur und Städtebau auf die Herausforderungen durch Migrationsbewegung einstellen können – inzwischen zeigen zahlreiche Projekte im Land,...

mehr

Bautypologien & Materialien

Eine gerechte Mobilität

Wie wir uns fortbewegen, ist ein wesentlicher Aspekt unserer Städte und der Stadtplanung. Aber die Mobilitätsformen wandeln sich ständig. Gerade jetzt, in Zeiten des Klimawandels, gewinnt das Thema an...

mehr

Balance zwischen Stadt und Land

Die Regionale 2022 in Ostwestfalen-Lippe (OWL) verspricht, ein Zukunftsmodell für vernetzte Regionen zu werden. Sie wird unter der Überschrift „Das UrbanLand“ mit dem Ziel ausgerichtet, die...

mehr

Kombilösung, Karlsruhe

In der Karlsruher Innenstadt wurden die Stadt- und Straßenbahnen in einen T-förmigen Tunnel unter die beiden innerstädtischen Hauptachsen verlegt und sind durch drei Rampen an das bestehende...

mehr

Estrel Tower, Berlin-Neukölln

Das Projekt hat sich schon jetzt als flexibel und resilient erwiesen – in Reaktion auf die Corona-Pandemie wurde die Anzahl der geplanten Hotelzimmer reduziert und die frei gewordenen Flächen unter...

mehr

Wohnraum finden

Daniel Fuhrhop hatte sich mit seiner Publikation „Verbietet das Bauen!“ aus dem Jahr 2015 nicht nur Freunde gemacht, zu radikal erschienen die Thesen seiner „Streitschrift“ genannten Publikation, zu...

mehr

Gasteig, München

Die Aufgabe ist es, ein Zentrum für Kunst, Kultur, und Bildung an einem Ort zu schaffen, das durch Veranstaltungen, Gäste und Besucher bunt und vielfältig wird, das alle anspricht und zu allen...

mehr

Am Himmel ist noch Platz

Sie überwinden nicht nur Höhenmeter – hoch über dem Verkehrschaos der Städte schaffen sie auch neue Perspektiven für den öffentlichen Nahverkehr. Bürgerinnen und Bürger scheinen dem neuen...

mehr

Elbtower, Hamburg

Neues, und möglicherweise auch Zukunftweisendes entspringt in der Architektur aus der Verknüpfung von Bekanntem und Dagewesenem. In der Regel wird in der Architektur nichts erfunden, sondern...

mehr

Siemensstadt2, Berlin

Der Masterplan ‚Siemensstadt2‘ ist eine integrale Generalplanung aus Architektur, Städtebau, Freiraum- und Klimaplanung, Regenwassermanagement, Energietechnik und Mobilität mit dem exemplarischen Ziel...

mehr

Baumaterial ernten und säen

Wie kann eine echte Kreislaufwirtschaft künftig gelingen? In Forschungszentren wie dem Karlsruher Institut für Technologie Arbeiten WissenschaftlerInnen daran, eine Antwort auf diese zentrale Frage...

mehr

Digitalisierung & Strategie