Elbtower, Hamburg

Neues, und möglicherweise auch Zukunftweisendes entspringt in der Architektur aus der Verknüpfung von Bekanntem und Dagewesenem. In der Regel wird in der Architektur nichts erfunden, sondern allenfalls Wiedergefundenes neu kombiniert. In diesem Sinne ist der Elbtower möglicherweise ein zukunftsweisendes Beispiel für ‚kontextuelle‘ Hochhausarchitektur. Über seine dynamisch geschwungene Form und seinen auf öffentliche Durchlässigkeit angelegten Sockel verbindet er das hohe Haus im Kontext der Elbphilharmonie mit seinem unmittelbar angrenzenden Stadtraum, um mehr zu sein, als eine ortsunspezifische Ikone über der Stadt – ein Haus, das einen über sich hinausweisenden Ort ‚für alle‘ in der Stadt schaffen möchte.«⇥

Christoph Felger

⇥Partner und Design Director David Chipperfield Architects

Bautypologie: Einzelhandel, Gastronomie, Hotel, Co-Working-Spaces, Fitness und Wellness, Büros

BauherrIn: SIGNA Prime Selection AG

Architektur: David Chipperfield Architects

Fachplanung Fassade: Bollinger & Grohmann

Fertigstellung: bis 2025

www.davidchipperfield.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-12

Elbtower mit Teilbaugenehmigung

Dass Hochhäuser nicht nur von StädteplanerInnen als „Scharnier“ bezeichnet werden, ist spätestens seit Olaf Scholz bekannt. Der ehemalige Erste Bürgermeister der Hansestadt Hamburg und...

mehr
Ausgabe 2020-05

David Chipperfield Architects in Marzahn-Hellersdorf

Am Stadtrand von Berlin, im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, soll ein weitgehend autofreies Quartier mit über 1?000 Wohnungen, 370 Studierendenwohnungen und rund 90?000 m2 Gewerbeflächen entstehen. Der...

mehr
Ausgabe 2013-10

David Chipperfield Architects sanieren Haus der Kunst www.hausderkunst.de

Aktuell in den Schlagzeilen war das Haus der Kunst in München wegen der Absage eines Stücks des Schweizer Regisseurs Milo Rau. Rau wollte in dem Monumentalbau des nationalfaschistischen Regimes das...

mehr

Gold für David

David Chipperfield ist Riba-Gold-Medal-Träger 2011

Er sei überwältigt von der Entscheidung des Royal Institute of British Architects, ihm die Gold Medaille 2011 zugesprochen zu haben. So der Architekt David Chipperfield Ende letzter Woche, als ihm...

mehr

Silvio geht, David kommt

David Chipperfield wird Kurator der 13. Architekturbiennale Venedig; wahrscheinlich

Jetzt das auch noch: Nachdem David Chipperfield aus Ehrungen für seine Bauten kaum noch dazu kommt, weitere in die Welt zu setzen, wurde nun bekannt, dass der Brite mit Adelstitel im kommenden Jahr...

mehr