www.dgnb.de/wegweiser

Wegweiser zu einem klimapositiven Gebäudebestand

In ihrer neuesten Publikation „Wegweiser Klimapositiver Gebäudebestand“ benennt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) konkrete Handlungsfelder sowie die wichtigsten Maßnahmen, die den Wandel des gesamten Gebäudebestands in Richtung Klimaneutralität möglich machen. Unternehmen, Kommunen, politische Entscheidungstragende und viele weitere Akteursgruppen finden darin Hinweise, wie sie ins konkrete Handeln kommen können und was sie priorisieren sollten. Im ersten Teil schafft der Wegweiser eine gemeinsame Wissensgrundlage, indem wesentliche regulatorische Rahmenbedingungen auf Bundes- und EU-Ebene sowie der Status Quo der verursachten Treibhausgasemissionen im Gebäudebereich in Deutschland aufgezeigt werden. Entlang von vier übergeordneten strategischen Zielen und dazugehörigen Handlungsfeldern werden im Weiteren die 50 wichtigsten Maßnahmen für den gemeinsamen Weg zu einem klimapositiven Gebäudebestand benannt. Dabei ist für jede Maßnahme definiert, für welche Akteursgruppe sie relevant ist. Angesprochen sind Bauherr:innen und Eigentümer:innen, Gebäudebetreibende und -verwaltende ebenso wie Planende, Bauausführende, Hersteller, Kommunen und die Wissenschaft. Auch politische Entscheidungstragende sowie Finanz- und Fördermittelgebende werden adressiert. Die definierten strategischen Ziele lauten:

– Emissionen des Energieverbrauchs eliminieren und mit erneuerbaren Energien einen positiven Beitrag zur Energiewende leisten

– Werte des Bestands erhalten, Ressourceneinsatz minimieren und Gebäude lang und intensiv nutzen

– Sanierungen und notwendige Neubauten emissionsfrei und mit klimapositiven Materialien realisieren

– Politische und finanzielle Rahmenbedingungen für die Transformation schaffen.

Der Wegweiser Klimapositiver Gebäudebestand sowie die weiterführenden Dokumente sind kos-tenlos online oder in gedruckter Form erhältlich.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-12

DGNB Auszeichnung „Klimapositiv“

DGNB Logo Klimapositiv

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. hat eine neue Auszeichnung auf den Weg gebracht. Als „Klimapositiv“ gilt ein Gebäude dann, wenn es durch eine ausgeglichene oder...

mehr

DGNB setzt Anreize zur Umsetzung von mehr Klimaschutzmaßnahmen bei laufenden Bauprojekten

Dass die DGNB die Kriterienkataloge ihrer diversen Zertifizierungssysteme regelmäßig aktualisiert, ist eigentlich nichts Besonderes. Etwa einmal im halben Jahr gibt es eine Anpassung der jeweils...

mehr
Ausgabe 2022-01

DGNB

Wie unterstützt die DGNB ihre Mitglieder ­hinsichtlich des Themas Nachhaltigkeit für die Zukunft? DGNB: Die DGNB hat sich seit ihrer Gründung 2007 zu Europas größtem Netzwerk für nachhaltiges...

mehr
Ausgabe 2023-01-02

Runter mit den grauen Bauemissionen

Es ist nicht schwer, den menschengemachten Klimawandel zu verstehen. Kohlenstoffdioxid entsteht überall dort, wo gebundener Kohlenstoff frei wird und in die Atmosphäre übergeht. Wenn wir also...

mehr
Ausgabe 2016-09

DGNB fordert Weiterentwicklung und Neuausrichtung der EnEV www.dgnb.de

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) entspricht in der heutigen Form nicht mehr dem aktuellen Wissensstand und ist weder zielführend noch zukunftsfähig, so die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges...

mehr