Glattdachziegel mit Solarmodul

Der Solardachziegel Domino von Creaton ist ausgestattet mit Solartechnik von Autarq und wird wie ein normaler Dachziegel verlegt bzw. einfach im Verbund oder im Austausch gegen die Originalziegel verbaut. Auch das Gewicht entspricht in etwa dem eines Originalziegels, die Statik wird somit nicht beeinträchtigt. Aufgrund des modularen Systems können Anordnung und Größe der Solarfelder flexibel an die Wünsche der Kunden angepasst werden. Wasserführung und Hinterlüftung des Ziegels bleiben von der Technik unberührt.

Beim Verlegen werden die Solarziegel einzeln durch geprüfte Steckverbindungen miteinander verbunden. Alle Verbindungskabel und Steckkontakte liegen unter den Ziegeln und sind so gegen Witterungseinflüsse geschützt. Die Anlagen werden als Komplettsystem inkl. Planung und Beratung, Batteriespeicher, Wechselrichter und Monitoring geliefert. Alle verwendeten Materialien sind UV- und witterungsbeständig, ungiftig und recyclingfähig.

Creaton AG86637 Wertingenwww.creaton.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-05

Großformatiger Dachziegel mit Verrippung

Der Doppelmuldenfalzziegel Regius von Creaton hat ein Stückgewicht von ca. 5,2?kg und ist in Reihe oder Verband eindeckbar. Aufgrund des großen Formats von ca. 295?x?475?mm benötigt man im Schnitt...

mehr
Ausgabe 2009-11

Integriert

Mit seinem neuen Photovoltaikmodul setzt das Unternehmen Creaton auf die Zukunft und verbindet die Effizienz der Solarenergie mit der Ästhetik hochwertiger Dächer. Wer sich alternative Energie über...

mehr

Solartechnik in der energetischen Sanierung

Kongress Bauhaus.SOLAR am 13./14. November 2012, Erfurt

Der 5. Internationale Kongress Bauhaus.SOLAR präsentiert sich mit neuem Konzept und dem Special Topic „Energetische Sanierung von Wohngebieten und Stadtkernen“. Der Reichstag in Berlin, der Vatikan...

mehr