Schlüsselschrift

Man denkt, der China-Boom hätte sich ein wenig gelegt. Stimmt aber nicht. Der immer noch rasant wachsende chinesische Immobilienmarkt, die Planerfreiheit, das Ansehen der (deutschen) Planerleistung und auch die Möglichkeit, ganze Städe zu planen locken immer noch.

Auf was man sich jedoch einlassen muss, wenn man in China bauen will, ist den wenigsten immer klar. Zeit also, den China-Code zu knacken, denn der beschreibt, so der Autor, das innere System scheinbar aller Städte in China. Und er wird, entgegen aller Erwartung des Lesers, am Ende des Buches tatsächlich aufgeschrieben.

Insgesamt ist die Arbeit auch für die interessant, die sich demnächst vielleicht in einen ganz anderen Teil der Welt aufmachen wollen. Sie werden sich besser vorbereiten können, weil ihnen in der Lektüre des gut geschriebenen Textes klar wird, dass die Stadt immer  und überall wie ein Organismus funktioniert. Dessen Organik (Code) zu verstehen ist der Schlüssel für nachhaltiges Planen und Bauen; übrigens auch in diesem Land. Mit Literaturverzeichnis. Be. K.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2019

Per Baukastensystem wird jeder zum Stadtplaner

Eine Stadt spielerisch in 3D nach den eigenen Bedürfnissen wie eine Küche oder ein Schlafzimmerschranksystem online planen? Das geht, und dieser Idee folgt seit 2016 das von der TU Dresden geführte...

mehr
Ausgabe 07/2015

Schon heute Gebäude von morgen sicher planen www.passiv.de

Noch nie war energieeffizientes Bauen so einfach – Grund dafür ist die immer bessere Verfügbarkeit geeigneter Komponenten, stellte Prof. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Passivhaus Instituts, auf der...

mehr
Ausgabe 09/2008

Bilder vom Wahnwitz

Als die zur Zeit dem Namen nach wohl bekanntesten Architekten gefragt wurden, ob sie nicht auch moralische Hemmungen hätten, in China zu bauen, verwiesen die beiden diese Frage in andere Foren, an...

mehr
Ausgabe 04/2010

Nachhaltiges Bauen JUNG Architekturgespräche 2010, die Termine

Das Unternehmen Jung aus Schalksmühle bietet seit einigen Jahren regelmäßig Informations- beziehungsweise Diskussionsveranstaltungen für Architekten und Bauherren an. Die Jung...

mehr
Ausgabe 11/2011

Bekannt und doch unbekannt Shanghai Oriental Sports Center – SOSC

In unmittelbarer Nachbarschaft zum EXPO-Gelände von 2010, das gerade für seine endgültige Verwendung ertüchtigt wird, entstanden nicht nur Stadien, sondern auch ein für den gewöhnlichen...

mehr