Eine Bühne für die Kunst
Museum Folkwang, Essen  

Das Museum Folkwang von David Chipperfield Architekten war das architektonische Highlight des Kulturhauptstadtjahrs 2010. Der Neubau mit seinen sechs kubischen Pavillons integriert den denkmalgeschützten Altbau in das Gesamtensemble und setzt dessen Konzept mit Innenhöfen, Gärten und Wandelhallen fort. Der eisgrüne Glaspalast mit einer Fassade aus recyceltem Industrieglas auf einem Sockel aus sandgestrahltem Beton wurde mit 55 Mio. von der Krupp-Stiftung finanziert. Das Konzept einer „Halle des Volkes“ setzte Chipperfield mit einer großen Freitreppe zur Essener Innenstadt und einem weitläufigen, transparent verglasten Atrium in Szene, in dem sich Restaurant und Museumsbuchhandlung befinden. Tageslicht ist auf den insgesamt 6200 m² Ausstellungsfläche allgegenwärtig, sickert durch opake Glasfassaden, strömt von verglasten Innenhöfen in die Flure oder indirekt über Lichtdecken in die Präsentationsräume. Innen dominieren klare Linien und eine großzügige, funktionale Gliederung des Baukörpers. Charakteristisch ist die Leichtigkeit aus lichter Weite und gläserner Transparenz mit fließenden Raumübergängen ohne Niveauunterschiede.

Verstärkt wird diese klare Architektursprache durch eine nahezu fugenlose und sehr charakteristische Bodengestaltung, die die Bezüge von Raum und Architektur unterstreicht. Das  Materialkonzept des geschliffenen Design-Estrichs wurde speziell nach den Gestaltungswünschen der Planer entwickelt. Die verantwortlichen Architekten von Plan Forward/Wolff Gruppe, wollten einen besonders stimmigen, charaktervollen Bodenbelag. Nach gemeinsamer Diskussion mit dem Bauchemiespezialisten Ardex entstand Pandomo TerrazzoBasic,  ein Terrazzo-Boden in einer völlig neuartigen, sehr individuellen Optik. Das Besondere sind mineralische Zuschläge aus der Objekt-Region.

Ardex GmbH

58453 Witten

kundendienst@ardex.de

www.ardex.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04

Gesellschaftshaus Palmengarten, Frankfurt a. M. www.davidchipperfield.co.uk, www.palmengarten-gastronomie.de

Es gehört zu Frankfurt am Main wie alles andere auch, nur noch mehr: das Gesellschaftshaus Palmengarten. 1871 den Frankfurtern übergeben, durchlebte der Bau mit Bränden, Kriegszerstörung und...

mehr
Ausgabe 2010-01

Ganz schön industriell Neubau und Erweiterung des Folkwang Museums in Essen vorab besichtigt

Der Name „Folkwang“ hat noch immer einen guten Klang, doch zumindest das Museum in Essen konnte sich, trotz international renommierter Sammlungsstücke, in den letzten Jahren nicht so recht in...

mehr
Ausgabe 2009-11

BDA-Preis Berlin Neues Museum Berlin auf Erfolgskurs

Trotz aller Kritik auch von Seiten der Architek­ten wurde das Neue Museum in Berlin mit dem Preis des Berliner Landesverbandes des Bundes Deutscher Architekten (BDA) ausgezeichnet. Der Preis wurde...

mehr
Ausgabe 2011-08

Turner Contemporary Gallery, Margate/GB

Es brauchte ein paar Jahre – genau sechs – bis aus einem Projekt der fertige Bau wurde; vielleicht deshalb erinnert die Turner Contemporary Gallery, die Mitte April in Margate, am nördlichen...

mehr
Ausgabe 2018-04

James Simon Galerie

„So nicht, Mr. Chipperfield!“ lautete vor Jahren der Titel eines Artikels in der FAZ. Chipperfield hatte im Wettbewerb 1999 einen schlichten Baukörper hinter einer schlichten Fassade aus...

mehr