Neue Skyline für die Mainstadt

Entwürfe für MainTor-Türme ausgewählt

Die Jury des architektonischen Gutachterverfahrens für die beiden Hochhäuser „WinX“ und „MainTor Panorama“ des Frankfurter MainTor-Projekts hat die architektonische Kombination der jeweiligen Lösungen bewertet. Sie ist zu der einstimmigen Empfehlung gelangt, dass die Verbindung aus den Entwürfen „MainTor Panorama“ von Prof. Mäckler sowie „WinX“ von KSP Jürgen Engel die beste städtebauliche Lösung darstellt. Für jedes Hochhaus hat die Jury zwei Entwürfe zur weiteren Ausarbeitung empfohlen:
 
„WinX“:
-KSP Jürgen Engel Architekten GmbH (Frankfurt) -Prof. Christoph Mäckler Architekten (Frankfurt)
 
„MainTor Panorama“:
-Prof. Christoph Mäckler Architekten (Frankfurt)
-Dudler Happ Architects (Berlin / Frankfurt)
 
Insbesondere besticht der „Panorama“-Turm von Prof. Mäckler durch die städtebauliche Torsituation gepaart mit der filigranen Proportion zum benachbarten Turm der Schweizer National. Der „WinX“-Entwurf von Jürgen Engel hebt sich aus der umgebenden steinernen Bebauung als elegantes Landmark-Gebäude heraus. Der Bauherr DIC (Deutsche Immobilien Chancen) wird auf Basis dieser Vorgaben in den kommenden Wochen die Ergebnisse des Gutachterverfahrens weiter auswerten in Abstimmung mit der Stadt Frankfurt entscheiden, welche der vorgeschlagenen Entwürfe umgesetzt wird. Die endgültige Entscheidung soll bis spätestens Mitte Februar 2010 vorliegen.  
Ziel des Gutachterverfahrens war es, zukunftsweisende Entwürfe für die beiden Bürotürme „WinX“ und „MainTor Panorama“ zu erhalten, die die Frankfurter Skyline harmonisch ergänzen sollen. Neben Architektur und Nutzungsqualität wurde bei der Bewertung ein besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit der Konzepte gelegt: Für beide Bürotürme wird eine Leed-, Green Building Gold- oder DGNB-Zertifizierung angestrebt, wofür besonders strenge Energieeffizienz-, Ökologie- und Wirtschaftlichkeitskriterien gelten

Internet: www.dic-ag.de

Thematisch passende Artikel:

2015-01

Vermarktet: Maintorgelände in Frankfurt a. M. www.maintor-frankfurt.de

Die DIC (Deutsche Immobilien Chancen) mit Sitz in Frankfurt a. M. hat jetzt den „WINX – The Riverside Tower“ auf dem MainTor-Areal an die Unternehmerin Susanne Klatten verkauft. Der noch nicht...

mehr
2014-02

Architektur des Frankfurter „Okzident-Ends“ Bürogebäude Occidens, Frankfurt am Main

Das von Prof. Christoph Mäckler Architekten entworfene und geplante Bürogebäude Occidens (lat. für Abendland, Okzident) wurde Ende 2011 im Frankfurter Westend an der Bockenheimer Landstraße auf...

mehr
2012-02

Tower 185 eröffnet www.chm.de

Frankfurt am Main ist seit Mitte Januar offiziell um einen Büroturm reicher, jedenfalls wurde das vierthöchste Bürohochhaus mit dem Namen „Tower 185“ an seinen Hauptmieter übergeben. Die 185...

mehr
2011-05

Einkaufszentrum „Skyline Plaza“ genehmigt www.jourdan-mueller.de, www.vivico.de

Es soll die größte Baustelle Mitteleuropas sein, so jedenfalls der Entwickler der einen (östlichen) Hälfte des Kuchens, den die Stadt Frankfurt nahe des Messegeländes in die Hände zweier...

mehr
2014-09

Frankfurter Flughafen erweitert www.chm.de, www.fraport.de

Mitte August erhielt der Flughafenbetreiber Fraport in Frankfurt a. M. Post von der Stadt: In vielen Aktenordnern organisiert erteilt die städtische Bauaufsicht der Fraport die Baugenehmigung für...

mehr