Wärme- und Kältezähler

Der kompakte Ultraschallzähler PolluStat von Sensus, einer Xylem-Marke, misst den Energieverbrauch in Heiz- oder Kühlkreisläufen. Dank seinem hochpräzisen Durchflusssensor reicht der Einsatzbereich von Fernwärmestationen bis zur Verbrauchsabrechnung einzelner Wohnungen. Als ein Produkt zur Energieverbrauchsmessung für zuverlässige Überwachung, Fehlererkennung und genaue Abrechnung kommt der PolluStat in Heiz- oder Kühlkreisläufen zum Einsatz. Der Wärme- und Kältezähler kann mit einer Vielzahl von Kommunikationsmodulen, wie M-Bus, Wireless M-Bus oder Fernzählimpuls, ausgerüstet werden. Die Temperaturbereiche des Durchflusssensors liegen beim Wärmezähler zwischen 15  bis 90 °C (auch als Variante 15 bis  130 °C), beim Hybridzähler zwischen 15  bis 90 °C (Auch als Variante 15 bis  120 °C) und beim Kältezähler zwischen 5 bis 50 °C.  

Sensus GmbH Ludwigshafen
67063 Ludwigshafen
www.sensus.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-12

Heiz-/Kühlelemente im Kindergarten

Bei der Flächenheizung HKE-CS von Best entsteht Strahlungswärme an der Decke, was als wohltuend empfunden wird. Außerdem arbeitet die HKE-CS wirtschaftlich, denn die Strahlung bewirkt eine höhere...

mehr
Ausgabe 2018-04

Modulares Heiz-/Kühlsystem aus Lehm

Detailfoto von Lehm-Klimaelemente

Lehm-Klimaelemente von ArgillaTherm bieten gesunde und kostensparende Heizung und Kühlung. Sie werden im Trocken-Flächenpressverfahren hergestellt und besitzen die gleichen Maßgenauigkeiten und...

mehr
Ausgabe 2010-07

Energieverbrauch halbieren Isover EnergieEffizienzAwards 2011 gestartet  

Die Isover EnergieEffizienzAwards sind ein europaweiter Architekturpreis, der Architekten, Planer und Baufachleute für die Umsetzung herausragender Projekte auf dem Gebiet des energetischen Bauens...

mehr
Ausgabe 2020-09

Verglasung und Heiz­energiebedarf

Infografik Einsparungen durch 3fach-Verglasung mit ECLAZ W?rmeschutzglas

Klassische Isoliergläser sorgen zwar mit reflektierenden Low-E-Schichten dafür, dass Heizungswärme im Raum bleibt, lassen dadurch aber vergleichsweise wenig Sonnenlicht ins Haus. Dadurch sind...

mehr