Tower 185 eröffnet
www.chm.de

Frankfurt am Main ist seit Mitte Januar offiziell um einen Büroturm reicher, jedenfalls wurde das vierthöchste Bürohochhaus mit dem Namen „Tower 185“ an seinen Hauptmieter übergeben. Die 185 bezieht sich auf die ursprünglich geplante Gebäudehöhe, heute ist der von Christoph Mäckler ent­-wor­fene Turm 200 m hoch. Der Tower 185 ist eines von zehn geplanten Hochhäusern, die in naher Zukunft die Frankfurter Skyline ergänzen sollen. Der zwischen Bankenviertel und Messe zentral an der Friedrich-Ebert-Anlage gelegene Büroturm markiert den Eingang zum Frankfurter Europaviertel. Der 50-geschossige Neubau besteht aus zwei Hochhaushälften mit einer Alumin­ium-Glas-Fassade, die einen gläsernen Mittel­-teil umschließen. Sie erheben sich aus dem sechsgeschossigen, hufeisenförmigen Sockelgebäude, das sich durch eine Naturstein­fassade zusätzlich vom Turm abhebt. Die Baukosten belaufen sich auf rund 450 Mio. €, Hauptmieter ist die Beratungsgesellschaft PwC PricewaterhouseCoopers.

Thematisch passende Artikel:

DBZ Werkgespräch

TaunusTurm, Frankfurt a. M. Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten, Frankfurt a. M.

Das erste LEED Platinum zertifiziert Hochhaus in Frankfurt a. M. Erstmalig Betonfertigteilstützen in dieser Größenordnung eingesetzt. Den Rohbau in 14 Monaten fertig gestellt. Der 170 m hohe Turm...

mehr
Ausgabe 2012-10

Klassisches Hochhaus, denkt www.barkowleibinger.com

„Total Tower“, das klingt nach Gesamtkunstwerk und zugleich ganz schön brutal. Also lieber „Tour Total“, was eher nach der obliga­ten Italienreisen deutscher Klassiker erinnert. Klassisch kommt...

mehr

Tower 185 Frankfurt am Main

Ein Rundgang mit Christoph Mäckler

Sein Name, ein Name aus seiner Projektzeit, steht noch überall in den Stein geschnitten da, doch die 185, die damals die Höhe des Turmes bezeichnete, ist längst überholt: 200 m ragt nun und Ende...

mehr
Ausgabe 2015-01

Vermarktet: Maintorgelände in Frankfurt a. M. www.maintor-frankfurt.de

Die DIC (Deutsche Immobilien Chancen) mit Sitz in Frankfurt a. M. hat jetzt den „WINX – The Riverside Tower“ auf dem MainTor-Areal an die Unternehmerin Susanne Klatten verkauft. Der noch nicht...

mehr
Ausgabe 2012-06

London Bridge Tower www.londonbridgequarter.com

Mit einem Hubschrauber wurde am 30. März 2012 dem bald höchsten Gebäude der britischen Insel eine stählerne Spitze aufgesetzt. Der 310 m hohe Shard London Bridge, ehemals London Bridge Tower, wird...

mehr