Spektakuläre Inszenierung
Museum der Kulturen, Basel/CH

Das Baseler Museum der Kulturen, 1849 von Melchior Berri erstellt und 1917 von den Architekten Vischer und Söhne erweitert, wurde nach den Plänen des Architekturbüros Herzog & De Meuron ergänzt und umgestaltet. Das Museum erhielt mit einem neuen Eingangsbereich, der das Gebäude über einen bisher ungenutzten Innenhof erschließt, eine Öffnung zum Münsterplatz und zur Stadt. Der rundherum begrünte Schürhof wurde zu einer sanft geneigten Ebene abgesenkt, auf der die Besucher ins ehemalige Untergeschoss gelangen, wo sich der neue Eingang und der Museumsshop befinden.

Der Vischerbau bekam eine Dachaufstockung, die Platz für neue Ausstellungsfläche bietet. Das darüber gefaltete Dach verstehen die Architekten als Neuinterpretation der mittelalterlichen Dachlandschaft. Mit seiner farbig reflektierenden Keramikdeckung exponiert sich markante Dach als Symbol für das weit über die Grenzen des Landes hinaus bedeutende Museum mit seinen interkulturellen Sonderschauen und sorgte schon vor seiner Fertigstellung für Wirbel, weil die umstrittene Dachgestaltung intensive Auseinandersetzungen über die Baukultur provozierte.

Deutsche Steinzeug Keramik GmbH
92519 Schwarzenfeld
info@deutsche-steinzeug.de
www.agrob-buchtal.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-11

Museum der Kulturen in Basel www.herzogdemeuron.com

Die Basler Herzog & de Meuron haben sich zur Zeit dem Equilibrismus verschrieben, viele ihrer jüngsten Projekte könnten für den Versuch stehen, die Welt in ein neues Gleichgewicht zu bringen....

mehr

Museum Insel Hombroich

Ein Portrait des vielseitigen musealen Gesamtkunstwerks beim 3sat-Museumscheck am 1. September 2013

Es ist ein magischer Ort. Für Kunst- und Naturliebhaber ist das Museum Insel Hombroich geradezu paradiesisch. Inmitten einer urwüchsigen Flora zwischen Teichen und Wäldern finden sich in luftigen...

mehr
Ausgabe 2019-09

M9 Museumsquartier, Venedig/IT

Das Ende 2018 eröffnete M9 ist ein Museum für die Geschichte des 20. Jahrhunderts und Teil eines neu entstehenden Museumsviertels in Mestre, einer 200 000 Einwohner großen Stadt, die seit 1929 zu...

mehr
Ausgabe 2020-09

Haus der Bayerischen Geschichte, Regensburg 

Hinter der Keramikfassade des neuen Museumsgebäudes befinden sich rund 1?000 Exponate und viele multimediale Installationen. Während das Erdgeschoss Platz für Foyer, Schauräume, Museumsshop und...

mehr
Ausgabe 2010-12

In Zukunft nur noch einhändig Vielteiliges Museumszentrum in Köln eröffnet; endlich

Sie würden es noch einmal machen, das Projekt, so Uli Schneider und Heiner Sendelbach in einem Interview aus dem Sommer; doch, trotz all der Schwierigkeiten würden sie es noch einmal angehen wollen....

mehr