Size doesn‘t matter European Prize for Urban Public an Snøhetta, und Karo-Architekten

Die Jury des seit 2000 zweijährig ausgelobten European Prize for Urban Public Space hat in diesem Jahr zwei gleichrangige Preise vergeben. Beide Projekte hatten wir schon in der DBZ (online leicht nachzulesen): Das „Lesezeichen Salbke – Freiluftbibliothek“ in Magde­burg gewinnt mit der neuen Oper in Oslo. Das „Lesezeichen“, das beispielhaft für einen hohen und stadtgesellschaftlich relevanten Anspruch steht, kommt von Karo-Architek­ten, Magdeburg (und weitere Projektpartner), die Oper aus dem Büro Snøhetta, Oslo. Dem Preisgericht (Vorsitz Rafael Moneo, Madrid) gehörten u.a. Ole Bouman (NAi, Rotterdam), Sarah Mineko Ichioka (The Architecture Foun­dation, London), Dietmar Steiner (AzW, Wien) und Peter Cachola Schmal (DAM, Frankfurt) an.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-07

Mehr als ein Berg

Snøhetta heißt ein mehr exakt 2?286 m hoher Berg mitten im schönsten Norwegen. Snøhetta ist aber auch ein Architektenteam mit Stammsitz in Oslo und einer Dependance in New York. Seit dem...

mehr
Ausgabe 2016-06

Kunst unter Segel Astrup Fearnley Museum, Oslo/NOR

Das Astrup Fearnley Museum steht in Oslo nahe der Oper von Snøhetta direkt am Fjord, wo die Flaniermeile der Stadt beginnt. Es wurde von Renzo Piano Building Workshop zusammen mit Narud-Stokke-Wiig...

mehr
Ausgabe 2013-04

Snøhetta erweitern San Francisco Museum of Modern Art www.snoarc.no, www.sfmoma.org

Der 1995 eröffnete Neubau des SFMOMA, ein klassischer Botta-Entwurf mit Ziegelsteinfassaden und einer schwarz-weiß marmorierten Rotunde, schließt im Juni für wohl drei Jahre. In dieser Zeit wird...

mehr

Ein Blick auf die Architekturszene

Ausstellung zum Mies van der Rohe Award vom 21. März bis 20. April, Essen

Der Mies van der Rohe Preis zählt zu den renommiertesten Architekturpreisen in Europa. Zahlreiche berühmte Architekten sind mit diesem Preis ausgezeichnet worden. Die Ausstellung präsentiert 49...

mehr
Ausgabe 2010-12

Gebäudesystemlösungen für die Nationaloper in Oslo

Das neue Osloer Opernhaus gehört ohne Zweifel zu den spektaku­lärsten Attraktionen Skandinaviens: Das imposante Gebäude – ein Kubus aus feinstem italienischen Carrara-Marmor – beherbergt drei...

mehr