Schmuckstück in traditioneller Hülle
Stallgebäude wird zum Atelier, Farum/DK

Im „Posehuset“, 20 km von Kopenhagen entfernt, lebt ein Künstlerehepaar, das die Räume des Anwesens für verschiedene künstlerische Aktivitäten und Musikproduktionen nutzt. Da hierfür der Platz im Haupthaus nicht mehr ausreichte, wurde der an das Hauptgebäude angrenzende Stall umgebaut; es entstand ein tageslichtdurchflutetes Workshop-Atelier. Architekt und Velux-Tageslichtberater Brian Wendin plante hier innerhalb der alten Backsteinmauern einen Raum mit einer neuen Dachkonstruktion aus Holz, die mit Aluminiumplatten gedeckt ist. Auf der westlichen Dachfront wurden randlose Dachkomponenten und Solarmodule in einer nahezu nahtlosen Kombination zusammengefügt. Die drei auf der östlichen Dachfläche angeordneten Dachfenster von Velux versorgen den Innenraum mit einem Maximum an Tageslicht. Gemeinsam mit der Glastür sind sie die einzigen natürlichen Lichtquellen – denn die alten Fenster- und Türöffnungen des Stalls blieben beim Umbau zwar sichtbar, wurden von innen aber vollständig verblendet. So erscheint der neue Atelierbaukörper von außen wie ein Prisma, das aus dem alten Stallgebäude hervor wächst.

Velux Deutschland GmbH
22502 Hamburg
  www.velux.de
x