Rechte Räume?

Schon länger sind die KollegInnen der ARCH+ am Thema „Rechte Räume“ dran. Dann wurde es offenbar Zeit, sich auf die Reise quer durch Europa zu begeben und diese Räume, oder doch die Vermutung, es gebe sie, zu bestätigen. In sieben Tagen (sieben Kapiteln) reisen sie von Rom nach Berlin, entlang einer Achse, die scheinbar noch gilt!?

Neben Orten auf der Achse werden Schauplätze in Spanien oder dem ehemaligen Jugoslawien, Polen oder den USA und manche weitere in den Blick genommen. Thema der Reise: Bestandsaufnahme von dem, was man mit „rechten Räumen“ ziemlich unzulänglich beschreiben möchte. Doch aller Unzulänglichkeit zum Trotz: Die Bestandsaufnahmen sind gespenstisch. Da macht sich etwas auf den Weg, das man nie wieder sehen wollte! Natürlich gibt es keine Architektur, die per se nationalsozialistisch/faschistisch ist. Aber es gibt Architektur, die dem rechten Denken Raum gibt, die eindimensionales Denken in Hierarchien fördert. Raum für die gehorsame Masse, für Nationaldünkel, Raum für die Aufgegebenen, die sich festhalten am Raster, am Versprechen von Ewigkeit. Und weil immer mehr die Verantwortung des Architekten/des Ingenieurs für die Gesellschaft in den Blick kommt, ist diese ARCH+ Pflichtlektüre. Insbesondere für alle die, die sich noch in der Mitte wähnen. Be. K.

ARCH+ 235: Rechte Räume –
Bericht einer Europareise.
ARCH+ Verlag GmbH, Berlin 2019, 22 €
x

Thematisch passende Artikel:

Wein + Architektur

Architekturpreis Wein 2010 in Stuttgart verliehen

Immer mehr Winzer schaffen mit anspruchsvoller Architektur ein der Qualität ihrer Weine angemessenes Umfeld für Präsentationen und Degustationen. Der zweite Architekturpreis Wein, bundesweit...

mehr

Wie reisen Architekten?

Aachener Montagabendgespräche WS 2009/2010, Aachen

In diesem Jahr veranstaltet das Lehr- und Forschungsgebiet Architekturtheorie der Fakultät Architektur, RWTH Aachen veranstaltet in diesem Wintersemester die Montagabendgespräche (MAG). Diese...

mehr

West Arch

Architekturausstellung vom 12. September bis 14. November 2010, Köln

Die Ausstellung West Arch - A new generation in architecture zeigt 25 Architekturbüros aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland, die ein experimenteller und unkonventioneller Umgang mit...

mehr

Urbane Räume

Ausstellung Europan 9 "Urbanity - Nachhaltige Stadt und neue urbane Räume", Stuttgart 30. Oktober 2008

Am Donnerstag, den 30. Oktober wird die Ausstellung Europan 9 "Urbanity - Nachhaltige Stadt und neue urbane Räume" in der Hochschule für Technik Stuttgart eröffnet. Europan ist der größte...

mehr
Ausgabe 2017-07

Heftpaten SCOPE Architekten, Stuttgart: „Die Arbeitswelt von morgen gleicht dem urbanen Raum“

Den Großteil unserer Zeit verbringen wir am Arbeitsplatz. Auch wird über kaum ein anderes Thema so kontrovers diskutiert wie über unsere Arbeitskultur. Das Arbeiten unterliegt heute mehr denn je...

mehr