Kernfrage

Das Unilux Fenster UltraTherm unterscheidet sich gegenüber einem Standard Holz-Aluminiumfenster nicht durch wuchtige Bautiefen, sondern lediglich unsichtbar im Kern des Fensterrahmens. Dort wird die speziell konstruierte und zum Patent angemeldete, leistungsstarke Mehrkomponentendämmung, die den derzeit diskutierten Anforderungen der EnEV 2012 entspricht, eingebracht. Dazu erhält UltraTherm generell 3-Scheiben-Wärmedämmgläser. Die Fenster können auch Zusatzfunktionen wie Schalldämmung oder Einbruchhemmung erfüllen. So ist eine Fenster-Schalldämmung von 40 dB (Schallschutzklasse IV) in Kombination mit bester Wärmedämmung erhältlich, ebenso die häufig von den kriminalpolizeilichen Beratungsstellen empfohlene Widerstandsklasse 2 der Euronorm zur Einbruchhemmung, die EN 1627-1630.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-09

Schlank und effizient

Das Kunststoff-Fenster IsoPlus von Unilux verbindet die geringe Bautiefe von 76?mm mit energetischer Effizienz (UW-Werte bis zu 0,79 W/(m²K)). Ein ausgeklügeltes 6-Kammerprofil mit integrierter...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Fenster als Fassade

Mit FineLine offeriert UNILUX Fenster, Fassade, Schiebetür und Festverglasung in einem System. Kennzeichen von FineLine ist der Materialmix: Außen zeigt sich eine wetterfeste...

mehr
Ausgabe 2016-12

Privatsphäre auf Knopfdruck

Mit der DesignLine Privacy bietet UNILUX ein Holz-Alu-Fenster in Passivhausstandard mit integrierter, fernbedienbarer Jalousie an. Nicht nur durch die verbaute Dreifachverglasung wird ein Uw-Wert von...

mehr
Ausgabe 2014-02

Schiebe-Falt-Anlage

Gerade für den Sanierungsbereich sowie das Bauen im Bestand bietet sich die Schiebe-Falt-Anlage Exterior aus der Maxxiglass Kollek­tion von Unilux an. Bei dieser Lösung wird die gesamte Glasfläche...

mehr
Ausgabe 2015-02

Schiebe-Anlage PocketDoor

Die Flügel der PocketDoor werden vollständig in eine Wandtasche geschoben und dadurch unsichtbar. Das Resultat ist eine beeindruckende Verschmelzung von Wohnraum und Garten und/oder Natur. Mit der...

mehr