Impulsgeber

Im Wettbewerb um hochqualifizierte Arbeitsplätze wird die Ausgestaltung des Büros zu einem entscheidenden Faktor. Der Drehsessel „crossline“, entworfen von Markus Dörner, vermittelt dank seiner patentierten Similarmechanik ein völlig neues Sitzgefühl. Motor und Herzstück der neuen Drehstuhlgeneration ist die von Ergonomieexperten entwickelte Mechanik, mit der Sitzen zu einem Erlebnis „perfekter Balance“ wird und die für gleichmäßigen Bewegungsablauf und dynamisches Sitzen sorgt. Mit den intuitiven Bedienelementen lassen sich sowohl der individuelle Anlehndruck als auch der Öffnungswinkel der Rückenlehne komfortabel einstellen. Die neue Produktfamilie „crossline“ besteht aus fünf Mitgliedern: einem Drehstuhl mit mittelhoher Rückenlehne und einem mit hoher Rückenlehne, einem Konferenzdrehsessel mit hohem Sitzkomfort, einem Vierfußmodell sowie einem Freischwinger als Konferenz- oder Besucherstuhl.

Sedus Stoll AG 79761 Waldshut Fax: 0 77 51/8 42 85
www.sedus.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-03

Gesundes Sitzen

Der Bürostuhl Lordo von Dauphin beugt durch automatischen Gewichtsausgleich und selbständige Sitztiefenregulierung falscher Körperhaltung vor. Der Stuhl sorgt durch die Sitzneigeverstellung für...

mehr
Ausgabe 2008-09

Bequem sitzen

Dietiker Switzerland entwickelt und produziert Stühle und Tische, die hohen Ansprüchen bezüglich Funktion, Design und Langlebigkeit entsprechen. Dabei wird die traditionelle Holzverarbeitung mit...

mehr
Ausgabe 2021-10

Ergonomische Büromöbel

Marva ist ein neuer Drehstuhl von Girsberger mit integrierter, nicht sichtbarer Synchronmechanik im Sitz. Diese sorgt mit automatischer Federkraft­einstellung für bewegtes Sitzen, eine punktgenaue...

mehr
Ausgabe 2013-06

Der kleine Bruder

Der Bürodrehstuhl Serie B_Run von Bene hat nun einen kleinen Bruder. Mit seiner kurzen Rückenlehne passt er sich optisch offenen Bürolandschaften an und bietet gestalterische Durchgängigkeit....

mehr
Ausgabe 2021-10

Visueller und akustischer Raumteiler

Die Bank Insit von Wilkhahn mit niedriger Rückenlehne und wechselnder Sitzrichtung lässt sich zusammen mit den neuen Rück- und Seitenwänden Insit-Screen als visueller und akustischer Raumteiler...

mehr