Green Product & Concept Award 2021

1 461 TeilnehmerInnen aus 51 Ländern hatten sich für den Green Product & Concept Award 2021 beworben. Unter den Aspekten Design, Innovation & Nachhaltigkeit wurden jeweils die besten 100 Produkte für heute und 100 Konzepte für morgen nominiert und von der internationalen Jury in 12 Kategorien bewertet. In der Kategorie Architektur & Tiny Houses war auch die DBZ als Jurorin dabei. Vier Projekte wurden hier mit einem der Awards ausgezeichnet. So ging der Green Concept Award für die beste studentische Arbeit an das Projekt „zeltHAUS“, ein einfach zu errichtendes und flexibel einzusetzendes Notzeltsystem, dass seinen Einsatz vornehmlich, aber nicht ausschließlich, bei humanitären Krisen findet (s. auch DER ENTWURF November 2020, S. 10). Eingereicht wurde das Konzept von Marius Mersinger, Fabian Hegner und Jonas Eiden von der Frankfurt University of Applied Science. Den Green Concept Award für das beste Start Up erhielten Eoos Next und die Alchemia Nova GmbH aus Österreich für LooPi – ein Unisex-Urinal auf Pflanzenbasis für den öffentlichen Raum. Erste Bestellungen liegen wohl bereits vor. Bei den Produkten konnten zwei Tiny Houses die Jury überzeugen. Bei den Start-Ups lag Mc Cube mit seinem vorfabrizierten modularen Gebäudesystem vorne. Bei den bereits etablierten Unternehmen ging der Green Product Award an Designer Martin Kožnar und das Unternehmen hideandseek s.r.o., die mit der mobilen Wohneinheit Aranka (s. Foto unten) überzeugen konnten. Das kleine autarke Häuschen kann Regenwasser in Trinkwasser und Sonnen- bzw. Windenergie in Elektrizität umwandeln.

Alle PreisträgerInnen wurden der Öffentlichkeit am 14. April in einer virtuellen Preisverleihung präsentiert. Zum Nachlesen gibt es, wie in den vergangenen Jahren, ein Trendbook in limitierter Printausgabe und als E-Book. Der internationale Green Product Award, der in Zusammenarbeit mit der IKEA-Stiftung vergeben wird, zeichnet seit 2013 Produkte und Dienstleistungen aus, die sich in Bezug auf Design, Innovation und Nachhaltigkeit hervorheben und konzentriert sich dabei ausschließlich auf Konzepte, Materialien und Prototypen, die noch nicht auf dem Markt sind. K. R.

x

Thematisch passende Artikel:

Einladung zur digitalen Preisverleihung 2021

1461 TeilnehmerInnen aus 51 Ländern haben sich für den Green Product & Concept Award 2021 beworben. Unter den Aspekten Design, Innovation und Nachhaltigkeit werden die 100 besten Produkte für heute...

mehr

Letzter Aufruf zur Einreichung: der Green Product Award 2020

Warum wächst mein Haus nicht mit mir mit? Kann ich mein Bett in einen Schreibtisch verwandeln? Was ziehe ich eigentlich im Homeoffice an? Welches neue Material macht mein Produkt eigentlich wirklich...

mehr
Ausgabe 2021-02

Sport zählt! IOC IAKS Award

Es ist wieder so weit: Die Internationale Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS), das Internationale Olympische Komitee (IOC) und das Internationale Paralympische Komitee (IPC) haben den...

mehr

Jetzt anmelden! Green.Building.Solutions. Vienna 2019

Vom 20. Juli bis zum 11. August 2019 findet bereits zum neunten Mal die Sommer Universität G.B.S. (Green.Building.Solutions) Vienna statt – In Wien, der „Hauptstadt des ökologischen Bauens“, wie...

mehr
Ausgabe 2020-12

BAU 2021. ONLINE

Nun doch: Die Messe BAU21 in München findet nicht statt. Anstelle des analogen Messeereignisses wird die BAU 2021 als digitales Format umgesetzt. 2023, so der Stand der Planung jetzt, wird die...

mehr