Furnierschichtholz

STEICO LVL Furnierschichtholz, das aus mehreren Lagen miteinander verklebter Furniere besteht, zählt zu den belastbarsten Holzwerkstof-fen überhaupt und kommt überall dort zum Einsatz, wo besondere Anforderungen gelten, z. B. als Hauptträger, Unterzug, Randbohle, Schwelle oder Rähm. Das Holz wird durch die Verarbeitung zu Furnierschichtholz vergütet, Schwachstellen werden eliminiert und ein annähernd homogener Querschnitt produziert. Das Herstellungsverfahren von Furnierschichtholz erlaubt eine große Formatvielfalt, es gibt die Wahl zwischen parallel und kreuzweise verklebtem Furnier. Die charakteristische Biegefestigkeit liegt bei STEICO LVL R hochkant bei 44 N/mm² und flachkant bei 50 N/mm². Die charakteristische Druckfestigkeit liegt bei beeindruckenden 40 N/mm² und das Elastizitätsmodul weist in Faserrichtung einen Mittelwert von 14 000 N/mm² auf. Somit ist die Belastbarkeit deutlich höher als bei BSH.

STEICO SE
85622 Feldkirchen, www.steico.com
Halle B5.502

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-11

Wirtschaftliche Lösung

Steigende Preise und immer längere Lieferzeiten für konventionelles Vollholz machen Stegträger zu einer zunehmend attraktiven Lösung. Steico bietet zwei Varianten an: den Biegeträger STEICOjoist...

mehr
Ausgabe 2022-01

Sandwich-Elemente aus Beton und Holz

Metsä Wood und seine Partner haben ein Hybrid-Sandwich-Wandelement entwickelt, das das Metsä Wood Furnierschichtholz Kerto LVL mit Beton kombiniert. Die Produktion der Elemente erfolgt beim...

mehr
Ausgabe 2015-05

Holz dämmt Ziegel

Das Besondere an dem hochwärmedämmenden Mauerziegel Unipor Silvacor ist ein Dämmstoff-Kern, der aus natürlichen Holzfasern besteht. „Silva“ steht im Lateinischen für Holz, Baum oder Wald,...

mehr
Ausgabe 2021-10

Gut klingender Beton

Hunter Douglas Architectural präsentiert ein ­Betonfurnier für Decken und Wände. Die Kom­bination von Beton und Holz verleiht Räumen eine aktuelle Industrieoptik, gleichzeitig wird die...

mehr

The City above the City: ein Wettbewerb

Noch bis zum 30. September 2016 Arbeiten einreichen.

Bis 2050 werden 2/3 der Weltbevölkerung in Städten leben. Der Druck erschwinglichen und nachhaltigen Wohnraum bzw. Lebensraum bereitzustellen wächst. Der internationale Holzdesignwettbewerb „The...

mehr