Fassadenprofile

Das Projekt der Wohnhausanlage Gregorygasse 10 A ist Teil eines größeren Entwicklungsgebietes im 23. Wiener Bezirk. Allen Gebäuden gemein sind ein kohärentes Erscheinungsbild sowie die Niedrigenergiebauweise. Für die Gestaltung der Fassaden wünschten sich die Planer unterschiedliche Putzoberflächen mit tieferliegenden Feldern, die im Zusammenspiel mit weit auskragenden Balkonen ein geometrisches Wechselspiel erzeugen. Die Architekten entschieden sich für eine Wellenform, die als Elemente immer wieder auf der Fassade auftauchen sollte. In den individuell herstellbaren Fassadenprofilen von Austrotherm fanden sie schließlich das passende Produkt. Zum einen konnte die Wellenform exakt nach Vorgabe gefertigt werden, zum anderen sind die Fassadenprofile leicht zu montieren. Überdies sind sie dauerhaft witterungsbeständig. Die Fassadenprofile bestehen aus einem leichten, hochwertigen EPS, der bereits werkseitig mit einer elastischen Beschichtungsmasse versehen ist. Sie werden entweder gemäß Kundenwunsch direkt im Werk auf Maß gefertigt, können aber auch auf der Baustelle problemlos geschnitten oder z. B. zu Radien gebogen werden. Sie sind robust, kos­tengünstig und leicht zu verarbeiten.

Austrotherm Dämmstoffe GmbH19322 Wittenbergewww.austrotherm.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-Hotel

Wiener Wohnzimmeratmosphäre

Nach einem Entwurf des italienischen Architekten Renzo Piano entstand unweit des Schloss Belvedere ein markanter Gebäudekomplex. Ursprünglich als Wohnprojekt angedacht, beherbergt er heute das erste...

mehr
Ausgabe 2020-02

Rückbaubare Fassadenprofile für Jugendherberge in Bayreuth

Für die Bayreuther Jugendherberge verwendete das Architekturbüro LAVA Alumiumpaneele von Küffner. Die Fassaden zwischen den raumhohen Fenstern der Zimmer und Seminarräume wurden mit einer...

mehr
Ausgabe 2009-01

Klimadesign für Fassaden

Bei der Realisierung nachhaltiger Gebäudekonzepte kommt der Fassade eine besondere Bedeutung zu. Die Fassade ist dabei nicht nur Hauptgestaltungsmerkmal und Witterungsschutz, sondern in großem Maße...

mehr
Ausgabe 2010-07

Individuell und flexibel  Neue Wohnanlage von querkraft Architekten in Wien

Die Nutzung durch die Mieter hatte absoluten Vorrang bei der Planung für die Wohnanlage Karee St. Marx im 3. Wiener Bezirk, wo das Wohnungsangebot für junge Familien in den letzten Jahren eher...

mehr
Ausgabe 2011-09

Das unmögliche Bankhaus Hauptverwaltung Volksbank AG, Wien/A

Der 1. Wiener Stadtbezirk und seine Anrainer atmen eine sentimental melancholische K.u.K. Melange. Wien ist dort Stephansdom, Fiaker, ein bisschen Sachertorte und vor allem Unesco-Weltkulturerbe. Die...

mehr