Beschleunigte Betonkernaktivierung durch Hohlkörpermodule

Der Neubau für die Fakultäten Produktionstechnik, Informationstechnik und Elektrotechnik der Hochschule Ulm wird nach den Plänen des Münchner Büros Spreen Architekten im Effizienzhaus Plus Standard gebaut und soll nach dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) in Silber zertifiziert werden. Durch den Einsatz von Hohlkörpermodulen der Heinze Cobiax Deutschland GmbH in den betonkernaktivierten Deckenplatten wird durch die reduzierte Betonmenge eine signifikante Verbesserung der Reaktionszeit der Betonkernaktivierung erwartet. Außerdem machten es die schwierigen Bodengegebenheiten notwendig, die Eigengewichtlasten des Gebäudes so gering wie möglich zu halten. Die Reduzierung der Betonmenge um 1 210 t entspricht 80 eingesparten  Betonmischeranlieferungen sowie einer Einsparung von über 100 t CO2. Auch die Cobiaxelemente leisten dazu einen Beitrag, da sie aus Recycling-Material hergestellt werden und durch die Reduzierung der Betonmenge auch die Menge des energieintensiv herzustellenden Zements verringert wird. Bei der Ausführung war vor allem die nahtlose Planungsabstimmung mit allen Beteiligten wichtig, um schon im Vorfeld die Positionierung der Co­biaxelemente und der Leitungen für die Betonkernaktivierung zu koordinieren. Die Experten von Cobiax erstellen dafür für jedes Projekt detaillierte Verlegepläne unter Berücksichtigung der Statikberechnungen des Tragwerksplaners.

Heinze Cobiax Deutschland GmbH65205 Wiesbadenwww.cobiax.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-11

Deutscher Nachhaltigkeitspreis www.hochschule-bochum.de, www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de

Die Hochschule Bochum sieht sich in besonderer Weise dem Anliegen der Nachhaltigkeit verpflichtet. Deshalb ist sie stolz darauf, dass einer ihrer Wissenschaftler für den BMBF-Forschungspreis...

mehr
Ausgabe 2011-11

Drittmittelmeister www.htw-dresden.de

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden hat ihren Forschungsbericht für das Jahr 2010 veröffentlicht. Trotz der Auswirkungen der Wirtschaftskrise sind die Drittmitteleinnahmen der HTW...

mehr

Kunstareal München

Gespräche zur Stadtbaukultur am 15. Oktober 2012, München

Stadtbaukultur umfasst viele Facetten der Stadt - den gebauten Raum und das urbane Leben genauso wie die politische Dimension von Stadt. Aus verschiedenen Blickwinkeln wollen die "Münchner Gespräche...

mehr
Ausgabe 2015-01

Holzbau und Energieeffizienz www.fh-rosenheim.de/master_holzbau_energieeffizienz.html

Energieeffizientes Bauen wird Pflicht. Der von der EU verabschiedete Niedrigstenergie-Gebäudestandard gilt ab 2021 für alle Neubauten. Die Hochschule Rosenheim reagiert auf die Marktbedürfnisse mit...

mehr
Ausgabe 2014-01

Ressourcenschonendes Leichtbauverfahren www.uni-kl.de, www.deutscher-nachhaltigkeitspreis.de

Das im Rahmen des Forschungsschwerpunktes RESCUE erarbeitete Projekt Ressourcenschonendes Leichtbauverfahren für Betondecken wurde vom Bundesforschungsministerium als eines der drei wichtigsten...

mehr