Stadträume und öffentliche Plätze

Galabau-Forum West am 18. September 2009, Wiesbaden

Die Städte Mainz und Wiesbaden haben den Wunsch, die Rheinachse zukünftig verstärkt gemeinsam zu entwickeln und die trennende Wirkung des Rheins zu überwinden. Aktuell wird geprüft, ob im Jahr 2021 hierzu eine gemeinsame Bundesgartenschau (BUGA) der Landeshauptstädte Mainz und Wiesbaden unter Beteiligung der Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg durchgeführt werden kann. Im Rahmen der BUGA könnten die am Rhein liegenden Stadtteile von Mainz und Wiesbaden über ihre Landschaftsräume am Rhein zusammengefügt werden. Beide Städte haben bereits ambitionierte städtebauliche Projekte initiiert.

Dass eine Bundesgartenschau ein Instrument der Stadtentwicklung mit ökologischen, städtebaulichen, kulturellen und wirtschaftlichen Impulsen sein kann, wird an den Planungen und derzeit laufenden Ausführungsarbeiten in Koblenz für die BUGA 2011 deutlich. Stadtentwicklung bedeutet auch stetiger Wandel. Anhand der Neugestaltung des Bahnhofplatzes in Wiesbaden möchten wir Ihnen die Herausforderung in der praktischen Umsetzung aufzeigen und ein Sachverständiger für Straßenbau schildert abschließend, auf was alles beim Einsatz von Pflasterdecken und Pflasterbeläge zu achten ist. Das Forum richtet sich an Ingenieure und Planer sowie an Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung und ausführender Unternehmen im Bereich Straßen-, Garten- und Landschaftsbau.  

 

Veranstaltung: Galabau – Forum West: Gestaltung öffentlicher Plätze und Stadträume
Ort: Infozentrum der Dyckerhoff AG, Fabrikstrasse, 65203 Wiesbaden-Amöneburg
Zeit: 18. September 2009, 8.30 – 15 Uhr
Weitere Informationen: Um Anmeldung per Fax, Email oder im Internet wird gebeten. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 €. Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen können bei Einreichung der Teilnahmebescheinigung 5 Fortbildungspunkte gut geschrieben bekommen. Das Forum wird von der Ingenieurkammer Hessen als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.
Ansprechpartner: BetonMarketing West GmbH, Gesellschaft für Bauberatung und Marktförderung, Annastr. 3, 59269 Beckum
Tel.: 02521/ 87300
Email: info@bmwest.de
Internet:www.beton.org

Thematisch passende Artikel:

"Baukunst als Bindeglied des demokratischen Gemeinwesens"

Peter Sloterdijk spricht am 7. April 2011 im Rahmen des Auftaktes zum Architektursommer Rhein-Main 2011 in Frankfurter am Main

Der Festakt im Römer bildet den Frankfurter Auftakt zum Architektursommer Rhein-Main 2011. Einer Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Frankfurt am Main Dr. hc. Petra Roth folgt die...

mehr

Zukunft braucht Herkunft

Städtebauliches Kolloquium WS 2009/10 an der TU Dortmund

Der Städtebauliche Denkmalschutz und die Städtebauliche Denkmalpflege gewinnen auf Bundes- und Landesebene in der Diskussion um die Perspektiven der Städte, auch im Hinblick auf die...

mehr

Findet Stadt!

Woche der Baukultur 2010 vom 18. bis 27. Juni 2010, Mainz

Die Woche der Baukultur rund um den Tag der Architektur 2010 widmet sich in diesem Jahr der Zukunft der Stadtentwicklung und wirft gleichzeitig einen Blick zurück auf die Geschichte der Baukultur....

mehr

Dynamik + Wandel

Ausstellung zur Entwicklung der Städte am Rhein in Duisburg vom 13.09. – 13.10.2013

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten. Die Herausforderungen für Städtebau und Stadtplanung steigen damit immens. Das bedeutet, dass in Zukunft Klimawandel, Wachstum,...

mehr
04/2011

Start der Bundesgartenschau in Koblenz www.buga2011.de

Am 15. April wird in Koblenz die diesjährige Bundesgartenschau feierlich eröffnet. Anders als bei den vorangegangenen BUGA’s wird in diesem Jahr nicht eine urbane Brache zu einem Park...

mehr