The City above the City: ein Wettbewerb

The City above the City: ein Wettbewerb

Noch bis zum 30. September 2016 Arbeiten einreichen.

Bis 2050 werden 2/3 der Weltbevölkerung in Städten leben. Der Druck erschwinglichen und nachhaltigen Wohnraum bzw. Lebensraum bereitzustellen wächst. Der internationale Holzdesignwettbewerb „The City Above the City“ (Die Stadt über der Stadt) lädt Architekten und Studierenden, die Herausforderungen der Urbanisierung zu lösen.

Untersuchungen haben ergeben, dass ungefähr 1/4 der Bestandsgebäude stabil genug sind, um zusätzliche Geschosse aus Holz zu tragen. Außerdem ist Holz das einzige Material, das leicht genug ist, um vorhandene Strukturen schnell aufzustocken. Dadurch wird Holz zu einem sehr vielversprechenden Material, um Lebensräume für Milliarden von Menschen zu schaffen.

Die Teilnehmer werden angehalten, ein zentral gelegenes Gebäude in einer der bevölkerungsreichsten Städte der Welt auszuwählen und eine innovative Holzdesignlösung zu entwerfen, die durch zusätzliche Ebenen für mehr Wohnraum sorgt. Der Bau zusätzlicher Ebenen mit Kerto®-Furnierschichtholz als Hauptmaterial ist eine zentrale Anforderung für die Designarbeit. Obwohl kein Ort genannt wird, werden bevorzugte Städte genannt: London, Berlin, Paris, Kopenhagen, Stockholm, Istanbul, Washington D.C. und Schanghai.

Bis zum 30. September 2016 können Teilnehmer ihre Arbeiten einreichen. Der Preis ist insgesamt auf 17.000 € dotiert. Der erste Preis erhält 10.000 €, zwei zweite Preise 5.000 € und der dritte Preis 2.000 €. Die zehn besten Arbeiten werden veröffentlicht. Der Wettbewerb wird von einer internationalen Jury beurteilt. Die Preisträger werden im Oktober bekannt gegeben.

Weitere Informationen zum Wettbewerb: planb.metsawood.com

Thematisch passende Artikel:

2009-08

Warum nicht: Cities for Children 1. Europäischer Preis „City for Children“ geht auch nach Deutschland

Zum ersten Mal wurde er überhaupt verliehen, doch das Teilnehmerfeld, die Menge der Einreichungen wie auch die Qualität der Projekte machen leise Hoffnung, Hoffnung darauf, dass unsere Städte in...

mehr

Architekten: Problemlöser und Visionäre

Wettbewerb „Wohnraum schaffen“ entschieden

Bezahlbarer Wohnungsraum ist knapp. Deswegen waren Problemlöser und Visionäre eingeladen am Wettbewerb der Architektenkammern Niedersachsen und Bremen sowie des Verbands der Wohnungs- und...

mehr

Deubau-Preis 2012

Junge Beiträge für eine europäische Baukultur gesucht

Die Bewerbungsphase für den Deubau-Preis 2012 hat begonnen. Mit dem Preis werden neue Beiträge junger Architektinnen und Architekten ausgezeichnet, die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft...

mehr

BDA Preis Bayern

Verleihung und Ausstellung vom 10. Februar bis 5. März 2010, München

Zum 21. Mal wird am 09. Februar 2010 der BDA Preis Bayern im festlichen Rahmen in der Maxburg am Lenbachplatz verliehen. Ausgezeichnet werden mit dem renommierten Preis bemerkenswerte Werke...

mehr

Gestaltung mit Zukunft

Deutscher Fassadenpreis 2010 entschieden

Der Deutsche Fassadenpreis 2010 ist entschieden. Der Wettbewerb wurde zum 19. Mal von Brillux ausgeschrieben. In 5 Objektkategorien wurden 14 Gewinner von einer Fachjury aus Architekten, Journalisten...

mehr