TV Tipp

Die größten Projekte der Welt. Eine Riesenbaustelle in Santiago

15.11.2008,  8.45 Uhr, DMAX

Der mittelalterliche Wallfahrtsort Santiago de Compostela in Galizien zählt zum Weltkulturerbe und wird bald um eine Attraktion reicher sein: Ein Kulturzentrum über den Hügeln der Stadt soll 2012 eröffnet werden. Die Cidade da Cultura, die "Kulturstadt" Santiagos, soll einmal das Vorzeigeprojekt der nordwestspanischen Autonomie werden, mit zeitgenössischem Museum, Auditorium, Bibliothek, wissenschaftlichem Archiv, Oper und vielem mehr. An der Ausschreibung des Projektes nahmen seinerzeit alle großen Architekten teil, den Zuschlag erhielt der Amerikaner Peter Eisenman für sein Modell einer aufgeworfenen, gewellten Muschel - in Anlehnung an die Jacobsmuschel, Symbol des Stadtpatrons.

Internet: www.dmax.de

Thematisch passende Artikel:

2011-05

Mammon, Stein und Eisen Kulturzentrum in Santiago de Compostella/E

Das Taxi donnert auf einer schmal geschlängelten Straße in Richtung Santiago de Compostela, der Stadt des heiligen Jakobs. Noch ein Hügel, da tauchen sie auf : Die Spitzen der mächtigen Kathedrale...

mehr