Kontrovers diskutiert

Tagung zum Thema Nachkriegsmoderne am 15./16. Juli 2010, Braunschweig

Im September 2009 hat sich an der Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften, Fachrichtung Architektur, der TU Braunschweig eine Initiative gebildet, um im laufenden Prozess der Sanierung der Hochschulbauten auf die Problematik im Umgang mit der Nachkriegsarchitektur aufmerksam zu machen. Nach einer ersten Diskussionsveranstaltung mit Meinhard von Gerkan wird nun zu einer interdisziplinären Tagung eingeladen, die das Hochschulforum der Technischen Universität Braunschweig in den Blick nimmt. Dieses „Masterpiece“ der Nachkriegsarchitektur im bundesrepublikanischen Hochschulbau wurde Ende der 1950er Jahre nach Entwürfen von Friedrich Wilhelm Kraemer errichtet und nach mehreren Bauphasen bis 1972 fertig gestellt. Die Veranstaltung besteht aus drei Themensektionen, die sich mit dem „Sanierungsfall Moderne“ befassen und der Öffentlichkeit  unterschiedliche Perspektiven auf die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Nachkriegsmoderne eröffnen sollen.

Die Tagung, veranstaltet vom Netzwerk Braunschweiger Schule, einem Verbund wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät, soll nicht nur kontroverse Positionen zur Nachkriegsmoderne in Theorie und Praxis in Deutschland gegenüberstellen, sondern exemplarisch geeignete Lösungen für die Sanierung der Nachkriegsmoderne erarbeiten.

Kontakt: Technische Universität Braunschweig, Institut für Baugestaltung B, Prof. G. Wagner, Rebenring 31, 38106 Braunschweig
Tel.: 0531 391 2573
Email: gunnar.schulz@tu-bs.de
Internet: www.tu-bs.de

Weitere Information zum Download:

Thematisch passende Artikel:

Meinhard von Gerkan (1935-2022)

Der Gründungspartner (mit Volkwin Marg) von gmp Architekten verstarb am 30.11.2022 in Hamburg

Meinhard von Gerkan ist nun nicht mehr, es bleibt die schier unübersehbar große Zahl von großen und kleineren Bauten auf der ganzen Welt. Und die schon angesprochenen Bücher. Und natürlich - auch...

mehr

Laboratorium Nachkriegsmoderne

Symposium zu Architektur-Positionen zum internationalen Diskurs nach 1945 am 28. Oktober 2010, Karlsruhe

Alle von den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs betroffenen Städte Europas haben ihre neue Gestalt im Kern durch die Weichenstellungen nach 1945 erhalten. Identität im emphatischen Sinn scheint...

mehr

Denkmal Ost-Moderne II

Symposium am 31. Januar/1. Februar 2014, Bauhaus-Universität Weimar

Wie sieht die Praxis der Denkmalpflege von Bauten und Ensembles der 1960er- und der 1970er-Jahre aus? Wie können erhaltungswürdige Gebäude ermittelt und denkmalgerecht saniert werden? Mit Fragen...

mehr
2020-02

gmp ist ...? ... vom Einfachen das Beste

Aus Anlass seines 85. Geburtstags am 3. Januar und weil wir schon lange nicht mehr miteinander gesprochen hatten, trafen wir uns mit Meinhard von Gerkan im gmp-Büro an der Elbchaussee in Hamburg und...

mehr
2021-11

Menschen: Denise Scott Brown, Volkwin Marg und Friedrich Mielke

Am 3. Oktober 1931 erblickte Denise Lakofski im Norden Sambias das Licht der Welt, studierte in Johannesburg, reiste nach London, unterrichtete an der AA, ging in die USA und heiratete dort, nach...

mehr