Deutsches Gütesiegel wächst dynamisch

Neue Zertifizierungen ab sofort möglich für Bestand, Industrie- und Wohnbauten sowie Quartiere

Das Deutsche Gütesiegel Nachhaltiges Bauen nimmt die nächste Etappe: ab sofort wird die Grundlage geschaffen, weitere Gebäudetypen und auch ganze Quartiere mit dem Deutschen Gütesiegel Nachhaltiges Bauen zertifizieren zu lassen. Nachdem im Januar die ersten Büro- und Verwaltungsgebäude mit dem Zertifikat ausgezeichnet wurden, fiel jetzt in Stuttgart der Startschuss für die Entwicklung sechs neuer Systemvarianten: 1. Bestand Büro- und Verwaltungsgebäude 2. Neubau Gewerbebauten (Retail) 3. Neubau Industriebauten 4. Neubau Bildungsbauten 5. Neubau Wohngebäude (Mehrfamilienhäuser ab zehn Wohneinheiten) 6. Neubau Stadtquartiere

„Mit diesem Schritt stellen wir das Deutsche Gütesiegel Nachhaltiges Bauen auf eine breite Basis und können somit die Bedürfnisse am Markt optimal bedienen“, blickt Geschäftsführer Christian Donath voraus. Investoren und Bauherren können eine Vorreiterrolle bei der Zertifizierung übernehmen – sie können Ihr Interesse bei der DGNB bekunden, um mit einem Gebäude an der Pilotphase teilzunehmen. Rund 180 Experten aus den Reihen der DGNB, die sich in sechs themenbezogenen Arbeitsgruppen organisieren, entwickeln die neuen Varianten des Gütesiegels. Bei der Ausarbeitung baut die DGNB auf das bewährte Vorgehen: von der Praxis für die Praxis. Das heißt, das Gütesiegel wird gemeinsam entwickelt von Architekten, Planern, Investoren, Betreibern, Nutzern Projektentwicklern sowie Bauunternehmen und Herstellern.

Mit großem Interesse wird das Gütesiegel für Bestandsbauten am Markt erwartet – hier gibt es bereits viele Nachfragen. Diese Arbeitsgruppe konzentriert sich als Erstes auf den Bereich Büro- und Verwaltungsgebäude. Die Arbeitsgruppe Stadtquartiere deckt einen großen Radius ab. In die Bewertung dieser neuen Systemvariante sollen Aspekte wie Infrastruktur, Stadträume, Ressourcenverbrauch und soziale Funktionen einfließen. Im Herbst sollen für mindestens drei der neuen Varianten die ersten Gütesiegel vergeben werden.

Internet: www.dgnb.de

Thematisch passende Artikel:

Gütesiegel aufgewertet

DGNB und BMVBS stellen Form der weiteren Zusammenarbeit vor

Um die starke Nachfrage nach neuen Systemvarianten, die vom Markt geforderte Entwicklungsgeschwindigkeit und die rasant fortschreitende Internationalisierung der Arbeit der DGNB optimal umsetzen zu...

mehr
2009-12

Bewertungssystem als Planungshilfe Gebäudestandards der Zukunft durch nachhaltiges Bauen entwickeln

Die Bauindustrie, als eine Schlüsselbranche für die Binnenwirtschaft und zugleich der größte Wirt­schaftszweig in Deutschland, ist deshalb bei der Lösung dieser Fragen in besonderer Weise...

mehr
2009-11

Fundiertes Wissen DGNB-Ausbildung und Handbuch

Der erste Ausbildungslehrgang zum DGNB Auditor und DGNB Consultant hat den Ziel-einlauf geschafft: Rund 60 erfolgreiche Absolventen erhielten bei der Gewerbe­immobilien- Messe Expo Real 2009 in...

mehr
2011-11

Ausgezeichnete Stadtquartiere www.dgnb.de

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB hat auf der EXPO Real die ersten Zertifikate für nachhaltige Stadtquartiere verliehen. 12 Projekte nahmen an der Pilotphase für Stadtquartiere...

mehr
2018-01

DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ an wagnisART, München

Das genossenschaftliche Wohnungsbauprojekt wagnisART ist mit dem DGNB Preis 2017 „Nachhaltiges Bauen“ prämiert worden. Die renommierte Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum fünften Mal gemeinsam...

mehr