bdla fordert die Aufstockung der Studienkapazitäten

Um den Fachkräftemangel in Architektur- und Planungsbüros zu beheben, wirbt der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla verstärkt um den beruflichen Nachwuchs. Schon SchülerInnen gelte es zu erreichen, um über die Chancen zu informieren, die der Beruf bietet. In den Jahren 2013 bis 2018 hatten im Durchschnitt lediglich rund 600 AbsolventInnen ein Bachelor-Studium der Landschaftsarchitektur abgeschlossen. Mit einem Aufruf wendet sich der Berufsverband an Politik, Hochschulen und Fachöffentlichkeit. Eine Umfrage Ende 2020 ergab, dass neun von zehn Planungsbüros Schwierigkeiten bei der Besetzung offener Stellen hatten. Es zeigte sich, dass es die Büros leichter haben, Fachkräfte zu gewinnen, die im Umkreis von 100 km eine Hochschule mit Studienangeboten der Landschaftsarchitektur vorfinden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-07

Sir Geoffrey Jellicoe Award an Peter Latz iflaonline.org, www.latzundpartner.de

Die Internationale Föderation der Landschaftsarchitekten (IFLA) ehrte am 20. April 2016 auf ihrem Kongress in Turin den deutschen Landschaftsarchitekten Prof. Peter Latz, Kranzberg, mit dem Sir...

mehr

Dienstagsreihe der Hochschule Coburg

Von Anfang November bis Mitte Januar 2019 laden Studierende des Fachbereichs Architektur an der Hochschule Coburg erneut zur „Dienstagsreihe“ ein, die von der Sto-Stiftung gefördert wird. An neun...

mehr

Gartenvisionen

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2009 verliehen

Am 10. September 2009 verlieh der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten in Berlin den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2009. Der Preis wird im zweijährigen Turnus ausgelobt und ist undotiert,...

mehr
Ausgabe 2020-12

ArchitektInnenbefragung

Alle zwei Jahre befragt die Bundesarchitektenkammer ihre Mitglieder zur beruflichen Situation und bittet immer auch um eine Einschätzung der wirtschafltlichen Lage des Büros. Dabei werden sowohl...

mehr
Ausgabe 2019-12

Erster Preis für Staatsarchiventwurf an gmp

Am 18. Oktober 2019 haben die Architekten von Gerkan, Marg und Partner (gmp) in Kooperation mit Capatti Staubach Landschaftsarchitekten den Wettbewerb zum Neubau der Staatlichen Archive Bayerns in...

mehr