Ytong für den Mehrgeschossbau

Ytong präsentiert auf der BAU u. a. den Ytong PP 4 mit einem Lambdawert von 0,10 W/(mK), der entsprechend den Anforderungen der aktuellen EnEV integrierten Wärmeschutz mit hoher Druckfestigkeit kombiniert. Er kann mit tragender Funktion für die Konstruktion von 4- bis 6-geschossigen Gebäuden – auch in allen Erdbebenzonen – eingesetzt werden. Bereits 40 cm dicke, 1-schalige Wandkonstruk­tionen entsprechen mit einem U-Wert von 0,23 W/(m²K) dem Energiestandard eines KfW-Effizienzhaus 70. Laufende Produktionskontrollen überwachen die Qualität als auch die festgeschriebenen Materialeigenschaften.

Xella Deutschland GmbH
47259 Duisburg

www.xella.de
BAU 2015: Halle A2, Stand 103

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-10

Neues Museum für Alte Meister 7. Xella Studentenwettbewerb sucht Erweiterungsbau für das Bode Museum in Berlin

Erstmalig in seiner 25jährigen Geschichte stellt der Xella Studentenwettbewerb den Bau eines Museums in den Mittelpunkt der Auslobung. Und: Er wird erstmals einstufig als Bundeswettbewerb...

mehr
Ausgabe 2022-10

Mehl zu Mauern

Xella stellte den Ytong Silent+ vor, dem während der Produktion mehr als 10?% Porenbetonmehl aus Reststoffen zugeführt werden. Primäre Rohstoffe werden zunehmend knapper, denn weltweit wächst der...

mehr
Ausgabe 2010-03

Energieeffizient wohnen Ytong Silka Architektenpreis 2009 zeichnet Klima-Architektur aus

Unter dem Titel „Klima-Architektur“ suchte der Baustoffhersteller Xella Deutschland GmbH Referenzbauten, die gleichermaßen hohe technische und gestalterische Standards erfüllen. Die eingereichten...

mehr
Ausgabe 2018-7/8

Massiv und monolithisch für Wände und Dach

Ytong ThermStrong

Entwickelt wurde der neue Ytong ThermStrong PP4-0,50 von Xella mit einem verbesserten ??=?0,10 W/(mK) für hochwertige Gebäudelösungen im massiven, monolithischen Mehrgeschossbau. Die Kombination...

mehr
Ausgabe 2010-03

Klassenprimus

Der tragende, massive und normengeregelte Mauerstein Ytong PP 2-0,35, ein Porenbeton-Planstein der Steinfestig­keitsklasse 2 in Kombination mit einem Lambdawert von ? = 0,08 W/mK ist eine echtes...

mehr