Wohnen für Studenten neu gedacht

Die Zeiten sind härter geworden. Jedenfalls für Lehr- und Ausbildungsstätten, die um Studierende kämpfen müssen. Ein probates Mittel, sich attraktiver als andere auf dem Markt zu platzieren, ist die Bereitstellung von kostengünstigem Wohnraum in guter Lage. In Stuttgart wurde diesbezüglich gerade ein Studentenwohnheim in der Birkenwaldstraße 91 eröffnet. Hier gibt es WG‘s mit drei bis sieben Zimmern für 250 € bis 350 € Miete/Monat inklusive Nebenkosten.

Das Haus, das durch den Architekten Elmar Gauggel mit seinem Team vom Labor Weltenbau saniert und umgebaut wurde, zeichnet sich insbesondere durch seine überarbeiteten Grundrisse aus. Statt Flurgemeinschaften finden sich unterschiedliche Räume mit Vorzonen und einer zentralen Küche in jeder WG.

Ein großer Garten mit Terrasse und Kräuterbeeten erweitert das Raumangebot nach Draußen. Die BewohnerInnen verwalten das Gebäude selbst.