Waschtischarmatur mit Kreuzgriff

Vaia nennt Dornbracht eine Armaturenserie, die von sieger design entwickelt wurde und sich durch elegante und zugleich progressive Formgebung auszeichnet. Zu ihren Kennzeichen zählen ein filigraner Auslauf und klassisch anmutende Griffe, die als Kreuzgriff oder Hebel verfügbar sind. Konische Rosetten schaffen einen sanften Übergang zum Waschtisch. Mit diesem Design fügt sich Vaia gleichermaßen in traditionelle und moderne Badarchitekturen ein – wie auch in solche, die im Sinne des Transitional Style Elemente verschiedener Stilwelten in sich vereinen. Die Serie umfasst Armaturen für Waschtisch, Bidet, Dusche und Wanne und ist in den Ausführungen Platin matt und Chrom erhältlich.

Aloys F. Dornbracht GmbH & Co. KG Armaturenfabrik, 58640 Iserlohn
www.dornbracht.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2016

Duschen mit Stil

Aus der Feder des Architekten Antonio Citterio stammt die Armaturen-Linie Citterio E von Axor. Die Kollektion wird durch weiche Formen und exakte Flächen definiert. Mit ihren schlanken, abgerundeten...

mehr
Ausgabe 08/2015

Formen, Materialien und Strukturen

Das Armaturenprogramm CL.1 kombiniert harte und weiche Konturen. Die Abkürzung CL steht für „Culturing Life“, die Zahl 1 für das erste Produktdesign, das im Rahmen der neuen Markenprogram- matik...

mehr
Ausgabe 11/2013

Seitenbediente Waschtischarmaturen

Seitenbediente Armaturen für den Waschtisch liegen im Trend. Das Stuttgarter Unternehmen Hansa erweitert die Serien Hansaronda und Hansaligna um je eine Armatur mit seitlicher Bedienung. Nach dem...

mehr
Ausgabe 03/2013

Re-Design

Das Re-Design der Waschtischarmatur Hansatwist erfüllt die Nachfrage nach komfortablen und formschönen Bedienelementen. Darüber hinaus ist die Armatur mit einer Wasserführung ohne...

mehr
Ausgabe 03/2011

Formenspiel

Deque ist eine neue Armaturenserie, die Dornbracht auf der ISH vorstellt. Charakteristisch für das Produktportfolio des Herstellers, zeichnet sich das Design durch eine geometrische Form und den...

mehr