Walter-Henn-Förderpreis 2011 ausgelobt www.bda-architekten.de

Der polnische Architektenverband SARP und der Bund Deutscher Architekten BDA loben gemeinsam den Walter-Henn-Förderpreis 2011 für Hochschulabsolventen der Architektur in Deutschland und Polen aus. Wie jedes Jahr würdigt der Nachwuchsförderpreis hervorragende Abschlussarbeiten, die sich dem Thema „zukunftsfähige Arbeitswelten“ widmen. Bis zum 1. April 2011 können deutsche Hochschulen Diplom- bzw. Masterarbeiten aus den Studienjahren 2010/11 vorschlagen. Die Verfasser der besten Arbeiten werden zu einem Workshop nach Warschau eingeladen. Der Preis ist mit 2 500 € dotiert. Die Ausschreibungsunterlagen liegen unter www.bda-architekten.de, jede Hochschule kann nur eine Diplom- oder Masterarbeit je Semester 2010/11 nominieren. Einsendeschluss: 1. April 2011.

Thematisch passende Artikel:

Walter-Henn-Förderpreis 2011

Auslobung für Hochschulabsolventen der Architektur

Der polnische Architektenverband SARP und der Bund Deutscher Architekten BDA loben gemeinsam den bilateralen Walter-Henn-Förderpreis 2011 für Hochschulabsolventen der Architektur in Deutschland und...

mehr
Ausgabe 2013-10

BDA-SARP-Award 2013 www.sarp.org.pl, www.bda-bund.de

Der Bund Deutscher Architekten BDA und der polnische Architektenverband SARP haben in Warschau den BDA-SARP-Award 2013 verliehen. Der frühere „Walter-Henn-Förderpreis“ und jetzige bilaterale Preis...

mehr

BDA-SARP-Award 2012 verliehen

Der mit 2.500 € dotierte Award geht an Feyyaz Berber, Absolvent der RWTH Aachen

Der Bund Deutscher Architekten BDA und der polnische Architektenverband SARP haben den BDA-SARP-Award 2012 verliehen. Der früher unter dem Namen „Walter-Henn-Förderpreis“ ausgelobte bilaterale...

mehr

BDA-SARP-Award 2018 verliehen

Der Bund Deutscher Architekten BDA und der polnische Architektenverband SARP haben den diesjährigen BDA-SARP-Award verliehen. Der mit 3.000 € dotierte bilaterale Nachwuchsförderpreis wird an...

mehr

Walter-Henn-Förderpreis verliehen

Dokumentationszentrum „Tarnname Friedland“ als beste Abschlussarbeit ausgezeichnet

Der Walter-Henn-Förderpreis geht in diesem Jahr an die Abschlussarbeit „Tarnname Friedland“ von Lazarina Stoilkova. Eine deutsch-polnische Jury entschied sich am vergangenen Wochenende in Warschau...

mehr