Wärmebrückenberechnung

Eine 2- und 3-dimensionale Berechnung von Wärmebrücken leisten die von Visionworld entwickelten Programme Psi-Therm 2D und Psi-Therm 3D. Psi-Therm 2D übernimmt Aufgaben zur Beurteilung von Wärmebrücken und Oberflächentemperaturen. Das Programm berücksichtigt Randbedingungen entsprechend der DIN 4108 und DIN EN ISO 10211. Zudem enthält die Software ein Feature zur Berechnung der U-Werte. Bei der Analyse von Oberflächentemperaturen zur Vermeidung von Schimmelpilzen ist mittlerweile eine 3-dimensionale Betrachtung die bessere Lösung. Mit Psi-Therm 3D können Details zunächst grob modelliert werden. In einem weiteren Schritt übernimmt das Programm die komplexen Durchdringungen der Bauteile. Zudem ist ein Wechsel zwischen Ersatzdarstellungen, Draht-Modellen sowie Randbedingungsmodellen möglich.

Visionworld GmbH
24598 Latendorf

www.psi-therm.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-8/9

Expertenkreis zur Wärmebrückenberechnung

Eine gewissenhafte Berechnung und Auslegung der Wärmebrücken ist essentiell für die Vermeidung von Bauschäden und die Erreichung des gewünschten Gebäude-Energiestandards. Die zugrundeliegen-den...

mehr
Ausgabe 2011-06

Wärmebrücken berechnen 

Die Anforderungen der EnEV oder die Förderkriterien der KfW können häufig nur mit einem detaillierten Wärmebrückennachweis erfüllt werden. Von Vorteil ist es dann, wenn die für den EnEV...

mehr
Ausgabe 2017-8/9

Wärmebrücken-Rechner

Schöck bietet mit dem Wärmebrücken-Rechner ein professionelles und leicht zu bedienendes Tool, um psi- und fRsi-Werte zu ermitteln. Die neue Version ermöglicht auch die Berechnung für Attiken und...

mehr
Ausgabe 2011-05

Konzept mit System

Das Dämmkonzept Klöber Thermo-Line besteht im wesentlichen aus dem Aufdachdämm-Element Permo® therm mit einem Hochleistungsdämmstoff (Dämmwert von WLS 022. Ergänzt wird das System durch den...

mehr
Ausgabe 2012-07

Wärmebrücken berechnen nach EnEV und KfW www.bki.de/waermebrueckenplaner

Mit dem BKI Wärmebrückenplaner können Wärme­brücken detailliert ermittelt werden. Durch die Simulation der Wärme­brückenzuschläge lassen sich alle Konstruktionsdetails analysieren und die...

mehr