WDVS der Zukunft

Heck MultiTherm bietet mit MultiTherm Aero ein System an, das dünn, formbar und leicht sowie hitzebeständig, nicht brennbar, diffusionsoffen, wasserabweisend und schallabsorbierend ist. Die entscheidenden Impulse bei der Entwicklung des Systems kamen aus der Raumfahrt. Bei dem verwendeten Aerogel ersetzt Luft fast vollständig den Wasseranteil, ohne jedoch seine netzartige, äußerst feine Struktur zu verändern, die es möglich macht, Luftmoleküle fest einzuschließen und so die einzigartige Isolationsfunktion zu erzielen. Die Dämmplatte verdankt ihre Eigenschaften mehreren Lagen aus dünnem und flexiblem Vlies. Im Vergleich zu anderen Dämmplatten konnte die Materialstärke um mehr als die Hälfte reduziert werden. Die bei geringen Stärken flexible Platte kommt überall dort zum Einsatz, wo wenig Raum zur Verfügung steht, z. B. in Fluchtwegen, in Eingangsbereichen oder an Balkonen. Trotz der Reduzierung der Plattenstärke wird eine Wärmeleitfähigkeit von 0,018 W/mK erreicht.

BASF Wall Systems GmbH & Co. KG
95615 Marktredwitz

www.wall-systems.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06

Fassadenbrandriegel

Laut jeweiliger Landesbauordnung ist bei mit WDVS versehenen Mehrfamilienhäusern der Einsatz eines unbrennbaren Brandschutzriegels Pflicht. Bei Fassadendämmungen aus Polystyrol verursachen die...

mehr
Ausgabe 2017-11

Holzfaser-WDVS schwer entflammbar

Nach dem Klassifizierungsbericht der MPA Stuttgart sind die mit dem best wood Putzsystem beschichteten Holzfaser-Dämmplatten Wall 140 und Wall 180 der best wood SCHNEIDER GmbH als schwerentflammbar...

mehr
Ausgabe 2020-09

Rücknahme-Service für Recycling von Steinwolle-Verschnitt

Heck Wall Systems bietet WDVS-Verarbeitern einen Rücknahme-Service für das Recycling von Steinwolle-Verschnitt. HECKcycle arbeitet mit sogenannten BigBags, also großen und stabilen Säcken, in...

mehr