Verborgen in Lichtschienen

Das kompakte Design der in-track-Treiber ADV und EXC (SELV) erlaubt den Einbau direkt in einen Adapter (in schwarz oder weiß erhältlich), der sich platzsparend und unsichtbar in ein 230-V-Schienensystem integrieren lässt. Die bisher erforderliche auffällige Trackbox wird dadurch überflüssig. Damit eröffnen sich Gestaltungsmöglichkeiten, bei denen die Technik zugunsten eines filigranen Designs der Leuchten in den Hintergrund tritt. Dank des weiten Betriebsfensters von 350 – 600 mA für Geräte mit 25 W Ausgangsleistung und 500 – 1 050 mA für Geräte mit 40 W Ausgangsleistung, lassen sich die in-track-Treiber mit zahlreichen LED-Spotlight-Modulen kombinieren. Die jeweiligen Ausgangsströme können bei Treibern der advanced-Reihe in 25-mA-Schritten komfortabel mittels I-SELECT 2 Plug eingestellt werden. Treiber der excite-Reihe lassen sich via NFC (Near-Field-Communication) in 1-mA-Schritten einstellen. Mittels NFC Multi Programming und der hauseigenen Software companionSUITE können bis zu zehn Verpackungseinheiten in einem Schritt programmiert werden. Das beschleunigt den Konfigurationsprozess in der Fertigung, senkt die Kosten und verringert gleichzeitig die Fehlerrate. Auch eine Änderung des Ausgangsstroms ist über NFC jederzeit ohne großen Aufwand möglich.

Tridonic GmbH & Co. KG A-6850 Dornbirnwww.tridonic.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2013

Frei inszeniert

Im Sinne von „Design yourself!” rückt Dornbracht mit Selv die individuelle Gestaltung in den Mittelpunkt. Die Armatur verbindet präzise Linienführung mit konischen Formen. Die Armaturen wirken...

mehr
Ausgabe 03/2009

Modulares Bürokonzept

Bulo hat das modulare Bürokonzept Kej entwickelt, bei dem die organische Form eines Kieselsteins als Ausgangspunkt dient. Die Tische lassen sich auf vielfältige Weise kombinieren und gruppieren....

mehr
Ausgabe 07/2013

Mobile Steckdose

Das stromführende Profilsystem P-Track von Dural bietet sich für mobile Steckdosen an. Diese werden in das Profilsystem eingesteckt und mit einer Vierteldrehung befestigt. Das Profil lässt sich...

mehr
Ausgabe 03/2014

Neuer LED-Treiber

Dank Lutron lässt sich die gewünschte Helligkeit der LED jetzt noch exakter einstellen: Verantwortlich dafür ist der neue leistungsstarke Treiber EcoSystem® Serie 5, mit dem sich die Helligkeit...

mehr
Ausgabe 02/2014

Ein Klassiker in Schwarz

Vitra hat mit dem Eames Office einige der Klassiker von Ray und Charles Eames überarbeitet. So zeigt sich der Lounge Chair & Ottomann nun in einer schwarzen Variante. Die Schalen in schwarzer Esche,...

mehr