Verbesserter Wärmeschutz

Die Puren GmbH hat den Wärmedämmwert der PUR/PIR-Hartschaumdämmstoffe verbessert und bietet bessere λ-Werte und Wärmeleitfähigkeitsstufen für das Produktprogramm rund um die Gebäudehülle an. Damit verbessert sich bei gleicher Dämmstoffdicke die Energieeffizienz der Gesamtkonstruktion. Alle aluminiumkaschierten Elemente und Systeme, die bisher in die WLS 024 eingeordnet waren, erhalten ab ­einer Dämmstoffstärke von 80 mm die WLS 023. Der nach der europäischen Norm relevante λD-Wert verbessert sich von 0,023 auf 0,022 W/(mK). Vlieskaschierte Dämmungen mit Stärken zwischen 80 und 119 mm erreichen die WLS 027, ab 120 mm die WLS 026. Unkaschierte Dämmplatten, wie sie beim Gefälledachsystem angeboten werden, gehören unter 80 mm Dämmstoffstärke der WLS 028, zwischen 80 und 119 mm der WLS 027 und ab 120 mm der WLS 026 an.

Puren GmbH
88662 Überlingen
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-01

Hochleistungsdämmstoff

purenotherm S besteht aus monolithischem, unkaschiertem PU-Blockschaumdämmstoff, der sich je nach Dämmstoffstärke durch einen Spitzen-Lambda-Wert von bis zu 0,024 W/mK auszeichnet, eine...

mehr
Ausgabe 2014-01

Dämmzarge sichert Passivhausstandard

Die PDZ-V-Dämmzargen von Puren sind für alle Velux-Fenstertypen als Bausatz für die Standard- als auch vertiefte Einbauvariante konstruiert. Mit den Zargen werden nicht nur Wärmebrücken...

mehr