Sicherheitsdämmbahnen

Die Icopal-Sicherheitsdämmbahnen sind ein „2-in-1-System“, das schon werkseitig die EPS-/PIR-Dämmung und je nach Einsatzzweck verschiedene Icopal-Abdichtungen (Polar, Grünplat®, Monotherm oder Universal/Universal WS) zu einem Produkt vereint. Somit können 3 m² Dämmung und Abdichtung in einem Arbeitsgang verlegt werden. Abgesenkte Naht- und Stoßbereiche im Dämmstoff sorgen für eine ebene Oberfläche und gewährleisten einen optimalen Wasserabfluss. Der seitliche Stufenfalz in der Dämmung verhindert Wärmebrücken. Mit der doppelten Icopal-Sicherheitsnaht ist ein Flammschutz integriert. Die Längsnaht besteht aus einem Kaltselbstklebestreifen und einem zu verschweißenden Bereich. Ist der Kaltselbstklebestreifen verschlossen, gelangt die Flamme nicht mehr an die Dämmung. Für den Dampfdruckausgleich gemäß der Flachdachrichtlinie sorgt das unterseitige Therm-System der aufkaschierten Abdichtungslage. Die Icopal-Sicherheitsdämmbahnen gibt es je nach Einsatz in vier Applikationsvarianten: als Klappdämmelement aus Dämmstoff mit werkseitig aufgebrachter Elastomerbitumenbahn Polar als Abdichtungslage sowie als Klappdämmelement aus Dämmstoff mit werkseitig aufgebrachter, durchwurzelungsfester Grünplat®-EPS/-PIR Abdichtungslage für begrünte Dächer. Beide sind einsetzbar im zweilagigen Dachaufbau, durch die 1. Lage sofort wasserdicht und als Notabdichtung geeignet. Weiterhin gibt es sie als Kombi-Element aus Dämmstoff mit werkseitig aufgebrachter, bestreuter Oberlage Monotherm und als Kombi-Element aus Dämmstoff mit werkseitig aufgebrachter Dachbahn Universal oder in durchwurzelungsfester Ausführung mit Universal WS.

Icopal GmbH59368 Wernewww.icopal.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-09

Sicherheitsdämmbahnen

Sicherheitsd?mmplatten von icopal

„2-in-1-System“ heißt die Zauberformel für mehr Sicherheit und weniger Arbeit: werkseitig ein Arbeitsschritt mehr, dachseitig ein Arbeitsschritt weniger. Bei den Icopal-Sicherheitsdämmbahnen...

mehr
Ausgabe 2019-09

PIR-Gefälledämmung für Flachdächer

Gef?lled?mmung von Bauder

Zur sicheren Entwässerung bei gleichzeitig effizienter Dämmung von Flachdächern hat der Dachspezialist Bauder das Dämmsystem BauderPIR FA Gefälle mit patentrechtlich geschützter Kehl- und...

mehr
Ausgabe 2013-01

Gefälle-Dämmung

Mit zwei neuen Produkten hat die Linzmeier Bauelemente GmbH die Angebotspalette an Gefälledach­systemen auf dem Markt erweitert. Linitherm PAL Gefälle und Linitherm PGV Gefälle werden als schräg...

mehr
Ausgabe 2011-05

Konzept mit System

Das Dämmkonzept Klöber Thermo-Line besteht im wesentlichen aus dem Aufdachdämm-Element Permo® therm mit einem Hochleistungsdämmstoff (Dämmwert von WLS 022. Ergänzt wird das System durch den...

mehr
Ausgabe 2008-09

Mineralische Dämmung

Die Firma Dennert bietet mit Poratec einen mineralischen Dämmstoff an, der sich auch für Innendämmungen eignet. Das Material besteht aus den Inhaltsstoffen Kalk, Zement und Quarzstein. Deshalb ist...

mehr