Schlösser bauen mit Leidenschaft
www.stadtschloss-potsdam.org, berliner-schloss.de

Was den Wiederaufbau von Schlössern angeht, läuft es in der Hauptstadt Brandenburgs besser, als im benachbarten Berlin; das sich das Nachbar (Bundes)Land so gerne einverleiben möchte … oder war es umgekehrt? In Potsdam jedenfalls läuft es runder, trotz aller Meckerei über die Sterilität der auf Raumprogramm und Funktionalität getrimmten Wieder­gängerarchitektur: Bereits am 24. November 2011 wurde am Neuen Landtag (ehemaliges, jetzt neues und nicht neues altes Schloss) öffentlich das Richtfest gefeiert. Die Schlossinterpretation aus dem Kölner Hause Peter Kulka liegt beinahe im Zeitplan, nicht mehr im Kostenplan, hier wurde bereits der Deckel (80 Mio. €) angehoben (110 Mio. €).

Vielleicht liegt es daran, dass der neue Knobelsdorff am Ende etwa so viel kosten wird, wie in Berlin die Fassadenrekonstruk­tion?! Oder weil in der Landeshauptstadt der Bauherr auch der Nutzer sein wird und so die Interessenlagen einfach deutlicher ist? In Berlin wurde dieser Tage das erste Stück Schloss-Neubau errichtet, als ein Stückchen Musterfassade. Dieses dürre Signal für ein Voran feiert mancher als Zeichen für den Durchstart des eigentlich noch nicht einmal im Hangar angelangten Projektes. In Potsdam spendierte der Fassadenmäzen Hasso Plattner dem Schloos nun auch noch das Kupferdach (statt des Zinkdaches). 1,6 Mio € gibt er dafür, obwohl es nur 400 000 € kostet. Das nenne ich echte Leidenschaft! Be. K.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-02

Schlossträume kosten, nicht nur in Potsdam www.landtag.brandenburg.de

Wer immer diese Idee hatte, wer immer ihr zustimmte und wer immer sein Geld dafür versprach: Sie alle hätten es wissen müssen! Schlösser gibt es nicht für umsonst, sonst wären sie wohl keine....

mehr

Historisch contra modern?

Ein Buch zur Erfindung oder Rekonstruktion der historischen Stadt

Das Beispiel des Wiederaufbaus des Dresdner Neumarkts in überwiegend historischer Erscheinung hat Signalwirkung für Deutschland. Es steht exemplarisch für vergleichbare Entwicklungen in anderen...

mehr
Ausgabe 2014-07

„The City“ in Wolfsburg www.staedtische-galerie-wolfsburg.de

Wolfsburg, eine Retortenschöpfung der Nationalsozialisten, entstand als Arbeiterstadt für den Volkswagenkonzern auf dem Reißbrett und entspricht damit so gar nicht dem historisierenden Ansinnen...

mehr
Ausgabe 2020-02

Schon wieder ein Schloss

Während die Potsdamer den Streit um eine ganz besondere Rekonstruktion – die Garnisionskirche – mit einem „Kreativquartier Potsdam“ ganz in der Nähe dieser noch zu bauenden Kirche mit...

mehr
Ausgabe 2013-11

Schloss und fertig www.peterkulka.de

Warum ein integrer Architekt wie Peter Kulka den fragwürdigen Schlosswiederaufbau in Potsdam mit seinem Entwurf unterstützt hat, bleibt ein Geheimnis (vielleicht fragen wir ihn dazu demnächst). In...

mehr