Raum-in-Raum-Systeme

Die Spezial-Gipsplatte LaFire der Baustoffklasse A2 mit faserarmiertem Gipskern und speziellen Zuschlagstoffen ermöglicht hohe Anforderungen an die Feuerwiderstandsdauer von Systemen. Mit dieser Feuerschutzplatte nach DIN EN 520 (bzw. DIN 18180) lassen sich alle gängigen Brandschutzkonstruktionen nach DIN 4102 Teil 4 ausführen. In 15, 20 und 25 mm Dicke eignet das Produkt sich sowohl für den Neubau als auch für Sanierungsobjekte. Ein bevorzugtes Anwendungsgebiet sind Stahlstützen- und Stahlträgerbekleidungen, besonders hilfreich erweisen sich hier die vorgefertigten Formteile. Weiterhin ist LaFire für Schachtwände mit Metallunterkonstruktion sowie für selbständige Unterdecken, die auch freitragend bis zu einer Spannweite von 4,40m ausführbar sind, geeignet. Seit neustem sind auch Raum-in-Raum-Systeme möglich.
Mit LaFire sind für Raumzellen solide, wirtschaftliche Brandschutz-Konstruktionen bis F 90 möglich, wenn die Wände mit zwei Lagen 20mm LaFire bekleidet sind. In ein Raum-in-Raum-System lassen sich Türen, Revisionsklappen, Leuchten und diverse Öffnungen integrieren. Das System lässt sich an Bestandswände anschließen und auch als Fluchttunnel ausführen.


Lafarge Gips GmbH
61440 Oberursel

kundenservice-de@lafarge.de

www.lafarge.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-08

Ein Haus vom Band Toyota Papi Dream House in Japan

Anders als in Deutschland genießen Fertighäuser in Japan ein hohes Ansehen und haben sich vor allem im gehobenen Wohnungsbau etabliert. Fast jedes fünfte Wohnhaus in Japan ist vorgefertigt, etwa...

mehr
Ausgabe 2018-12 Hölzerne Raumzellen

Integrierte Gesamtschule IGS, Frankfurt-Riedberg

Mit dem Umzug der Europäischen Bankenaufsicht nach Frankfurt am?Main Ende 2013, mussten in kurzer Zeit neue Schulen errichtet werden. „Wir sind am Anfang gefragt worden, ob wir nicht eine Schule aus...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau

Brandschutz in der Stahlrahmen-Modulbauweise

Agentur f?r Arbeit, Dresden

Moderne Modulgebäude sind mittlerweile mehr als Alternativen zur konventionellen Bauweise. Sie sind in vielerlei Hinsicht eine zukunftsweisende Bauform. Hochpräzise und passgenaue Vorfertigung der...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau Fliegende Klassenzimmer

Modulare Schulen

Die strategische Schulraumplanung ist in der Krise. Das Bevölkerungswachstum in den Städten lässt die Zahl der Schulkinder oft schneller wachsen, als neue Schulen gebaut werden können. In Berlin...

mehr
Ausgabe 2019-Modulbau Module machen Schule

Gymnasium Nord, Frankfurt a. M.

Eine breite, von einem kleinen Birkenhain eingerahmte Treppe führt von der Schulbushaltestelle im Nordosten des Grundstücks zum Schulgelände auf einer kleinen Anhöhe. Oben angekommen, öffnet sich...

mehr