Quadrat mit weichen Kanten

Mit Gira E3 setzt Gira auf eine weiche Formensprache mit sanft abgerundete Konturen sowie und den Soft-Touch-Oberflächen. Die Farbwelt der Deckrahmen hat Gira mit Hilfe des NCS-Farbsystems (Natural Colour System®©) entwickelt: eine exklusive Kollektion dezenter und warmer Grau- und Brauntöne. Eine Vielzahl individueller Designvarianten resultiert aus der Kombination von Deck- und Trägerrahmen sowie den Einsätzen in den Farben Anthrazit oder Reinweiß glänzend. Weil Gira E3 für das System 55 entwickelt wurde, bietet es mehr als 300 Funktionen der intelligenten Gebäudetechnik. Das markante Quadrat mit 55 mm Kantenlänge bildet das Grundmaß aller Einsätze. Das System 55 fußt auf einer stringenten Systemlogik, die trotz der enormen Variationsbreite und hohen Komplexität zu einem schlanken Sortiment führt.

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG
42477 Radevormwald, www.gira.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2015

Flacher geht’s nicht

Gemeinsam mit Phoenix Design hat GIRA ein Schalterprogramm entwickelt, das flach auf der Wand montiert werden kann – der Schalterrahmen trägt lediglich 3?mm auf. Das flächige Design wird...

mehr