Projekt dre:RAUM der TH Kölnwww.dreraum.de, www.th-koeln.de

StudentInnen der Technischen Hochschule Köln haben im Rahmen des Projekts dre:RAUM Wohnmodule für ausgediente
Industriehallen entwickelt, die eine neue, nachhaltige und soziale Form des Zusammenlebens ermöglichen. Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, besuchte die Kolbhalle in Köln-Ehrenfeld, wo der erste Prototyp entsteht. StudentInnen sowie WissenschaftlerInnen aus fünf Fakultäten der Technischen Hochschule Köln sind an dre:RAUM beteiligt.

Die neu entwickelten Wandmodule sind mit einfachen Steckverbindungen versehen und leicht miteinander kombinierbar, womit das Modell in einer Vielzahl ehemaliger Industriehallen realisierbar ist.

An dem Projekt arbeiten die Fakultäten für Angewandte Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Architektur, Bauingenieurwesen und Umwelttechnik sowie Anlagen, Energie- und Maschinensys­teme mit; Teilprojekte werden in die jeweiligen Lehrpläne integriert.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2019

Auftakt neuer Studiengang ­Architektur

Seit dem Wintersemester 2018/2019 können StudentInnen den neuen Studiengang Architektur an der Technischen Hochschule Rosenheim belegen. Diesen Entwicklungsschritt hat die Hochschule gemeinsam mit...

mehr
Ausgabe 12/2018

HAWK eröffnet Showroom in Berlin

Die Fakultät Gestaltung der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim eröffnete im November 2018 im Direktorenhaus ihren neu geschaffenen Showroom „Projektor“ mit...

mehr
Ausgabe 02/2018

Nachhaltiges Bauen in der Lehre

Um StudentInnen für das nachhaltige Bauen zu sensibilisieren, arbeitet die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. eng mit zahlreichen Organisationen aus dem Hochschulumfeld...

mehr
Ausgabe 02/2019

Small House of Uni- versal Design Award

Beim internationalen „Small House of Universal Design Award“ belegten Studentinnen der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar den mit 2?000?€ dotierten ersten Platz. Damit setzten sie sich...

mehr
Ausgabe 11/2011

Drittmittelmeister www.htw-dresden.de

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden hat ihren Forschungsbericht für das Jahr 2010 veröffentlicht. Trotz der Auswirkungen der Wirtschaftskrise sind die Drittmitteleinnahmen der HTW...

mehr