Postwachstum und Raumentwicklung

Die Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft (ARL) hat ein neues Positionspapier zum Thema Postwachstum und Raumentwicklung herausgegeben. Die AutorInnen umreißen die Postwachstumsdebatte und gehen auf aktuelle Handlungsfelder für Postwachstum – Landwirtschaft und Ernährung, Wohnen, Urbane Produktion, Energie, Mobilität und Sharing Economy – ein. Der dritte Teil der Veröffent­lichung befasst sich mit den Konsequenzen für die Raumentwicklung. Hier formulieren die Au­torInnen kurz- und mittelfristige Handlungs­notwendigkeiten für Wissenschaft, Praxis und Ausbildung, wie beispielsweise die Integration alternativer Indikatorensysteme in die Planung und Entscheidungsfindung oder die Neuausrichtung von planerischen Leitbildern an gemeinwohlorientierten Entwicklungszielen. Für die Lehre empfehlen sie unter anderem eine stärkere Sensibilisierung für die negativen Folgen einer wachstumsorientierten Raumentwicklung. Verfasst wurde das Positionspapier von MitgliederInnen des ARL-Arbeitskreises „Postwachstumsökonomien“, in dem die 13 Mitwirkenden aus Forschung und Praxis sowie den Disziplinen Geografie, Planung und den Sozialwissenschaften die internationale Postwachstumsdebatte ausgeleuchtet und ihre Relevanz für die Raumentwicklung und die raumwissenschaftliche Forschung über drei Jahre hinweg gemeinsam diskutiert haben. Die Publikation kann auf der Webseite der ARL kostenfrei heruntergeladen werden.

www.arl-net.de
x

Thematisch passende Artikel:

Wohnprojekte – neu entdeckt

Neue Publikation "Raus aus der Nische - rein in den Markt. Ein Plädoyer für das Produkt gemeinschaftliches Wohnen"

Die Publikation "Raus aus der Nische - rein in den Markt. Ein Plädoyer für das Produkt gemeinschaftliches Wohnen", herausgegeben von der Schader-Stiftung gemeinsam mit der Stiftung trias, ist...

mehr
Ausgabe 2011-11

Denkmalschutz versus Klimaschutz? www.denex.info

In einem Positionspapier spricht sich das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz für die energetische Sanierung aus, fordert allerdings eine gesonderte Betrachtungsweise für denkmalgeschützte...

mehr

Neues Zentrum

Landesbaupreis 2008 Mecklenburg-Vorpommern zeichnet Dorfkirche in Barkow aus

Der Landesbaupreis 2008 von Mecklenburg- Vorpommern in der Kategorie Bauwerke bis 500.000 Euro wurde an das Wismarer Architekturbüro stadt + haus architekten & ingenieure gmbh& co. kg für den...

mehr