Per Baukastensystem wird jeder zum Stadtplaner

Eine Stadt spielerisch in 3D nach den eigenen Bedürfnissen wie eine Küche oder ein Schlafzimmerschranksystem online planen? Das geht, und dieser Idee folgt seit 2016 das von der TU Dresden geführte Horizon2020-Projekt U_CODE mit einem virtuellen partizipativen Stadtplanungsbüro. Seit diesem Jahr setzen IT-Entwickler aus dem Team um Projektleiter Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig am Labor WISSENSARCHITEKTUR die digitalen Planungsräume und -werkzeuge technisch um. Das Projekt wird mit 3,6 Mio. € seitens Brüssel gefördert.
Der digitale Partizipationsprozess von U_CODE setzt sehr früh in der Planung an. Mit Hilfe einer digitalen Plattform, die mit vielen Geräten jederzeit erreichbar ist, finden der Austausch von Ideen und das Erstellen erster Planungsdesigns statt. Bis zum Ende des Projektes im Juli 2019 soll das Ganze real getestet werden. Das Stadtplanungsamt Dresden hat bereits Interesse bekundet, die U_CODE-Plattform und -tools für mehrere Projekte einsetzen zu wollen.

www.tu-dresden.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10

Kartenschließer mit Smart Lock

Der Schließsystemhersteller Burg passt seine B-Smart-Lock-Familie den Bedürfnissen von einem oder mehreren Nutzern mit und ohne Karte an. In Spinden oder Safes bieten die Schließsysteme optimale...

mehr
Ausgabe 2010-03

Mit Energieeffizienz aus der Krise! 14. Internationale Passivhaustagung vom 28. bis 29. Mai 2010, Dresden

Die 14. Internationale Passivhaustagung in Dresden beschäftigt sich mit technischen Neuentwicklungen für das Bauen und Sanieren im Passivhausstandard und der Finanzierung und Förderung der...

mehr
Ausgabe 2019-11

Kindertagesstätte „Grunaer Käfer“, Dresden

Die von Stellwerk architekten geplante Kindertagesstätte „Grunaer Käfer“ in Dresden bietet Platz für insgesamt 140 Kinder. Das 2-geschossige Gebäude wurde als Holzrahmenbau auf einer Bodenplatte...

mehr
Ausgabe 2014-10

Schlüsselschrift

Man denkt, der China-Boom hätte sich ein wenig gelegt. Stimmt aber nicht. Der immer noch rasant wachsende chinesische Immobilienmarkt, die Planerfreiheit, das Ansehen der (deutschen) Planerleistung...

mehr
Ausgabe 2018-10

Mehr als nur ein Tisch

Der Aufbau von Bivi folgt einem modularen Konzept. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich das elegante Tischsystem den Bedürfnissen von Nutzern und Unternehmen individuell anpassen. Die...

mehr