Jubeljahr Bauhaus100, Termine für 2019

Vor Jahren dachten nicht wenige, dass die drei Städte Weimar, Dessau und Berlin es niemals schaffen würden, das Gemeinsame ihres Bauhaus-erbes herauszustreichen. Jede Stadt, jeder der dort ansässigen Nachlassverwalter schaute auf „sein“ Bauhaus und das war entweder der Gründungsmythos (am 12. April 1919 unterzeichnet Walter Gropius seinen Vertrag als Direktor des Bauhauses in Weimar), die Hochzeit (Bauhaus GmbH in Dessau) und der Ausklang (Schließung der Schule im Juli 1933 auf Druck der NSDAP).

Doch das, was sich schon in der Adressierung der drei Bauhausstandorte manifestiert, soll in diesem Jubeljahr – erstmal – aufgehoben sein. Denn: Das Bauhaus ist ein deutsches Projekt! So stellte der Deutsche Bundestag (ohne Bündnis 90/Die Grünen und Linke) 2015 fest: „Das Bauhaus gehört der Welt, aber es kommt aus Deutschland und ist einer der erfolgreichsten Exportartikel unserer Kulturgeschichte.“ Womit man unter den Tisch fallen ließ, dass in diesem Jahr 2019 ein vielleicht viel wichtigeres Jubiläum zu feiern ist, das 100-jährige Bestehen deutscher Volkshochschulen, eines von vielen Projekten der Weimarer Verfassung von 1919. Und tatsächlich ist das Bauhaus, verglichen mit dieser Volksbildungseinrichtung, nicht das gesamtdeutsche Projekt, als welches es heute verkauft wird. Gäbe es nicht die internatio-nale Sicht auf das Produkt Bauhaus, die es unter dem „Made in Germany“-Siegel labelt. Ein sehr kompliziertes Siegel oder: ein sehr komplexes!

Um das international adressierte, mit drei nationalen Schwerpunkten zentrierte Ausstellungs- und Feierprojekt „Bauhaus100“ organisatorisch stemmen zu können, wurde der „Bauhaus Verbund 2019“ ins Leben gerufen. Hier arbeiten die drei sammlungsführenden Bauhaus-Institutionen, der Bund sowie die Kulturstiftung des Bundes und elf Bundesländer zusammen. Das zentrale Entscheidungsgremium des Verbunds ist das Kuratorium, dessen Vorsitz alternierend von den Ländern Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen für jeweils ein Jahr übernommen wird. Die Geschäftsstelle sitzt in Weimar.

Und dann kommt sie doch, die Kooperation der drei: die „Bauhaus Kooperation“. Im Auftrag des Bauhaus Verbunds übernimmt sie in Form einer gGmbH die Trägerschaft des Bauhaus Jubiläums 2019 und unterhält zu diesem Zweck die Geschäftsstelle. Und: Die Bauhaus Kooperation wird auch über das Jahr 2019 hinaus als gemeinnützige Gesellschaft institutionsübergreifende Projekte durchführen! Na also, geht doch! Gefeiert wurde schon und wird noch in bester Bauhaus-Tradition: experimentell, vielgestaltig, transnational und radikal zeitgemäß chaotisch. Be. K.

Ein paar der anstehenden Termine

(kleine Auswahl, subjektive Empfehlung) sind:
Aus der – bereits länger schon laufenden – Bauhaus Lectures-Reihe:
8. April 2019, 19 Uhr: Anja Guttenberger: Die Schule im Walde. Bauhaus-Ästhetik und Formalismus-Debatte (die Bundesschule des ADGB). Ort: Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1,
10243 Berlin
11. Juni 2019, 19 Uhr: Kritische Revue des Bauhaus-Jubiläums. Thomas Flierl im Gespräch mit Wolfgang Holler, Klassik Stiftung Weimar, Annemarie Jaeggi, Bauhaus-Archiv Berlin, Marion von Osten, bauhaus imaginistas, Philipp Oswalt, projekt bauhaus.
Ort: Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1,
10243 Berlin

Ausstellungen

Bauhaus und Amerika. Experimente in Licht und Bewegung.
In Münster, LWL-Museum für Kunst und Kultur, noch bis 10.03.2019
Moderne am Main 1919–1933. In Frankfurt a. M., Museum Angewandte Kunst, noch bis 14.04.2019
HELLERAU – Die Idee vom Gesamtkunstwerk. In Dresden, Festspielhaus Hellerau, noch bis 1.07.2019
Architekturführung. Von Wilhelm Kreis bis Peter Kulka. In Dresden, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, noch bis 30.09.2019
MUT – Die Provinz und das Bauhaus. In Alfeld, UNESCO-Welterbe Fagus-Werk, noch bis 3.11.2019
Siedlungen der Magdeburger Moderne. Siedlungen der 1920er-Jahre.
In Magdeburg, IBA-Shop Magdeburg, noch bis 01.01.2020
Peter Behrens – Kunst und Technik. In Oberhausen, LVR-Industrie-
museum Peter-Behrens-Bau, noch bis 31.12.2022

Reisen

Das Bauhaus findet man nur in Berlin, Dessau oder Weimar? Mit nichten! In ganz Deutschland gibt es herausragende Orte des Bauhauses und der Moderne – wegweisende Architektur, die unser Verständnis von Leben, Arbeiten, Lernen und Wohnen nachhaltig geprägt hat. Eine „Grand Tour der Moderne“ findet man unter www.grandtourdermoderne.de.

Literatur

Bernd Hüttner + Georg Leidenberger (Hrsg.), 100 Jahre Bauhaus – Kritische Beiträge und Perspektiven. Metropol-Verlag 2019 (das Buch wird am Mo, 6.05.2019 ab 19 Uhr Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin vorgestellt und diskutiert)
Thomas Flierl und Philipp Oswalt (Hrsg.), Hannes Meyer und das Bauhaus. Im Streit der Deutungen. Spector Books, Leipzig 2018
(hier auf der Bücherseite, S. 22 rezensiert)
Magdalena Droste, Boris Friedewald, Unser Bauhaus – Bauhäusler und Freunde erinnern sich. Prestel, München 2019
Winfried Nerdinger, Das Bauhaus: Werkstatt der Moderne. Beck, München 2018

www.bauhaus100.de, www.bauhaus.de,

www.bauhausmuseumweimar.de, www.bauhaus-dessau.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2019

Termineseite DBZ 02|2019

Seminare, Workshops, Feiern … Ab 11|02|2019, Berlin / Weimar etc. Bauhaus Lectures www.bauhaus100.de 11|02|2019: Die Bauhaus-Rezeption in der DDR – Wolfgang Thöner, in Berlin. 02|04| 2019:...

mehr
Ausgabe 03/2016

Mitmachen! Bauhaus Jubiläum 2019 www.bauhaus100.de

2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt. Anlässlich der für dieses Ereignis zahlreich geplanten Aktionen startet nun die Internetplattform „bauhaus100.de“. Der das Jubiläum organisierende „Bauhaus...

mehr

BDA Preis Niedersachsen 2019 ausgelobt

Aufgepasst: Der BDA Preis ist nicht an ein Thema gebunden. Und dennoch gibt es Einschränkungen, die Sie bei der Einreichung beachten sollten: Die eingereichten Bauten müssen ihren Standort...

mehr
Ausgabe 02/2019

Deutscher Architekturpreis 2019 ausgelobt

Bundesbauminister Horst Seehofer und die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Barbara Ettinger-Brinckmann, haben aktuell den Deutschen Architekturpreis 2019 ausgelobt. Der Staatspreis gilt als...

mehr

Architektur-Sonderführung im Bauhaus-Jahr am Samstag, 12. Januar 2019

Im Jahr 2019, 100 Jahre nachdem Walter Gropius in Weimar die Kunstschule Bauhaus gegründet hat, ist die Zusammenführung von Kunst und Handwerk Thema auf Zollverein. Am Samstag, 12. Januar, erhalten...

mehr