Online Holzbauatlas für Berlin und Brandenburg

Studierende des Natural Building Lab der TU Berlin haben einen Online Holzbau Atlas für Berlin und Brandenburg erstellt. Gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wurde der Holzbau Atlas BerlinBrandenburg ins Leben gerufen. Der Atlas ist die erste digitale Plattform im Großraum Berlin, auf der rund 70 innovative Holzbauprojekte der Metropolregion Berlin-Brandenburg porträtiert und auf einer interaktiven Karte verortet sind. Zudem werden Fahrradrouten angeboten sowie Plandetails, Grafiken und Fotografien der Holzbauprojekte. Auch weiterführende Informationen, wie Fachplaner, Holzbaufirmen und Institutionen in Berlin und im Umland werden genannt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-8/9

Hochschulpreis „Holzbau 2017“

Neun Studierende der Fachrichtung Architektur an der Fachhochschule Erfurt waren mit dem Entwurf „Green Campus – Entwicklung eines temporären Hörsaals bis zur Ausführungsreife“ als einer der...

mehr
Ausgabe 2020-04

Gemeinsam auf kleinem Raum – Mikrowohnen

Studierende der TU Berlin entwickelten Ideen für gemeinsames, barrierefreies Wohnen auf kleinem Raum. Sie arbeiteten Ideen aus für sogenannte „Mikrowohnungen“. Hintergrund sind die neuen...

mehr

Grenzgänger aus Holz

12. Fachtagung Holzbau in Berlin Brandenburg, 18. Dezember 2008

Prof. Hascher und das Fachgebiet Konstruktives Entwerfen und Klimagerechtes Bauendes Institutes für Architektur der TU Berlin laden ein zur 12. Fachtagung Holzbau mit dem Thema "Grenzgänger aus...

mehr
Ausgabe 2018-03

Berufsbegleitend Holzbau-Experte

Für das berufsbegleitende Zertifikatsstudium „Fachingenieur Holzbau – Integrale Planung und Konstruktion“ WS 2018/19 ist ab sofort die Bewerbung möglich. In offenen Seminaren an der Hochschule...

mehr

„Hochschulpreis Holzbau 2017" verliehen

Der Preis wurde im Rahmen der Verleihung des Deutschen Holzbaupreises 2017 am 23. Mai im Rahmen der LIGNA in Hannover verliehen

Zum zweiten Mal wurde der Hochschulpreis Holzbau an Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens vergeben. Aus 43 eingereichten Arbeiten von Studenten bzw. Studentengruppen der 18...

mehr