Neues Bauingenieurwesen an der BTU Cottbus-Senftenberg

Zum Wintersemester 2017/18 steht an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg ein reformiertes Bachelorprogramm im Bauingenieurwesen in den Startlöchern. Es wird den Studierenden erstmalig die Möglichkeit geben, innerhalb desselben Studiengangs frei zwischen einem 6-semestrigen und einem 8-semes-trigen Abschluss zu wählen. Zusammen mit dem bereits reformier-ten, 4-semestrigen Masterstudiengang folgt für die Studierenden eine bisher ungewohnte Freiheit bei der Wahl ihrer Regelstudien-

dauer – sechs, acht oder zehn Semester.

Bereits 2014 startete im Bauingenieurwesen der BTU ein Masterprogramm, das mit seinen Freiheiten das verschulte Vorgängerangebot ablöste und damit auf einen Hauptkritikpunkt der Bologna-Reform reagierte. Für das anstehende Wintersemester steht nun der neue Bachelorstudiengang mit zwei unterschiedlichen Studiendauern bereit: Der 6-semestrige Bachelor führt in Ergänzung mit dem 4-semes-trigen Master zu einem Abschluss, vergleichbar mit dem früheren einer Universität. Der 8-semestrige Zweig ergänzt den 6-semestrigen durch zusätzliche Praxis- und Theoriesemester und erleichtert den ­direkten Einstieg in die Ingenieurpraxis. Zudem bietet das Modell bereits jetzt die Möglichkeit, dual ausbildungsintegriert zu studieren; ein dual praxisintegrierendes Angebot ist in Vorbereitung. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie im Netz.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04

Bauingenieur a là Lausitz www.dgi-cottbus.de

Das von BTU Cottbus und Hochschule Lausitz gemeinsam getragene „David-Gilly-Institut“ entwickelt und koordiniert ein zukunftsweisen­des Studienangebot für das Bauingenieurwesen. Eng aufeinander...

mehr
Ausgabe 2009-11

Doppelt genäht hält besser Universität Siegen richtet Duales Studium Bauingenieurwesen ein

An der Universität Siegen wird es künftig möglich sein, ein Bauingenieurstudium mit einer Berufsausbildung zu kombinieren, die mit einer Gesellenprüfung schließt. Zu einer entsprechenden...

mehr
Ausgabe 2010-02

Endlich: ein Semester länger Die Hochschule 21 in Buxtehude möchte Studierenden mehr Zeit geben

Bereits mit dem laufenden Wintersemester wurde die Regelstudienzeit in den Baustudiengängen an der Hochschule 21 von bislang sechs auf sieben Semester erhöht. Die Hochschulleitung erhofft sich durch...

mehr

bau(sch) & bogen

Vortrag „Perspektiven der Architekturvermittlung“ am 1. Juli 2009, Siegen

Im Rahmen der Vortragsreihe bau(sch) & bogen des Fachbereichs Architektur und Städtebau der Universität Siegen hält Dr. Riklef Rambow vom PSY:PLAN Institut für Architektur- und Umweltpsychologie...

mehr
Ausgabe 2019-03

Auftakt neuer Studiengang ­Architektur

Seit dem Wintersemester 2018/2019 können StudentInnen den neuen Studiengang Architektur an der Technischen Hochschule Rosenheim belegen. Diesen Entwicklungsschritt hat die Hochschule gemeinsam mit...

mehr