Nassspritzmörtel

StoCretec präsentiert auf der BAU in München den hydraulisch abbindenden Nassspritzmörtel StoCrete TS 203 der Beanspruchbarkeitsklasse M3. Der für die statisch relevante Instandsetzung optimierte Mörtel eignet sich für die Wiederherstellung der Tragfähigkeit von Betonbauwerken bei guter Verarbeitbarkeit. Die M3-Produktpalette umfasst den kunststoffmodifizierten Nassspritzmörtel StoCrete TS 203, den Trockenspritzmörtel StoCrete TS 100 und den händisch zu verarbeitenden Instandsetzungsmörtel StoCrete TG 203. Die aufeinander abgestimmten M3-Betonersatzsysteme unterliegen bei der Produktion einer sorgfältigen Qualitätskontrolle und einer ergänzenden Fremdüberwachung. Der nichtbrennbare StoCrete TS 203 eignet sich zur Wiederherstellung des Feuerwiderstands von Betonbauteilen entsprechend der Klassifizierung R 90 für Stützen bzw. REI 90 für raumabschließende Decken und Wände.

StoCretec GmbH
65830 Kriftel, www.stocretec.de
Halle A6.304

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02

Mörtel ist nicht gleich Mörtel Fehler bei einer Betoninstandsetzung

Zusammenfassung Bei der Betoninstandsetzung statisch relevanter Bauteile wurde ein Produkt verwendet, das keinen geeigneten Verwendbarkeitsnachweis aufwies. Damit liegt aus technischer Sicht ein...

mehr
Ausgabe 2010-02

Betonsanierung

Marode Betonbauteile statisch sichern und brandschutz­technisch aufwerten, dies geht mit dem Spritzmörtel StoCrete TS 100 in einem Arbeitsgang. Der einkomponentige, mineralische Trockenspritzmörtel...

mehr
Ausgabe 2016-02

Wasserdichtes Oberflächenschutzsystem

Um Parkbauten mit Pflasterbelägen vor Schäden an der Bausubstanz zu bewahren, sind Stahlbetonbauteile wie Streifen- oder Einzelfundamente sowie Sockel von Stützen und Wänden zu schützen: Wasser...

mehr