Modular aufgebauter Kaminofen

Die Kaminöfen shaker und elements von skantherm setzen klare architektonische Signale. shaker ist die moderne Interpretation eines häuslichen Herds und passt in jedes Interieur. Sein reduziertes Design erinnert an traditionelles Shakerhandwerk, seine geringe Größe macht den Ofen auch für kleine Räume interessant. Zu den Besonderheiten gehört die Scheibenspülung. Dabei strömt die Luft direkt über das Kaminofenglas und verhindert damit Rußablagerungen weitgehend.

Der Kaminofen elements (links im Bild) bildet mit seinem modularen Aufbau

einen idealen technischen Kontrast zum Wohnumfeld und darüber hinaus einen freien Blick auf das Flammenspiel. Dank des modularen Aufbaus von elements und aufgrund des 3-Elemente-Gestaltungsprinzips können die Module auf vielfältige Weise miteinander kombiniert werden. Die Elemente werden ohne Bohren mittels einer geschützten Magnettechnik miteinander verbunden.

skantherm Wagner GmbH, 59281 Oelde
www.skantherm.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-05

Wandelbar

Der Kaminofen Elements von Skantherm bestehend aus nur drei variablen Elementen.Gemeinsam mit dem Designer Prof. Wulf Schneider & Partner wurde ein kubisches Kaminofensystem entwickelt, das jedem...

mehr
Ausgabe 2012-02

Design trifft Technik

FlatLine ist ein Heizkörper ohne sichtbare Schweißpunkte und mit einer wasserführenden, flachen Vorderseite, was bedeutet, dass die Wasserleitungen direkt in die flache Frontseite eingearbeitet...

mehr
Ausgabe 2019-04

Flexibler, vielfältiger, effizienter

Die Pendelleuchte Claris von Zumtobel nimmt sich in ihrem Erscheinungsbild zurück. Die moderne Interpretation der Rasterleuchte ist in den Farben Schwarz, Weiß, Bronze und Silber erhältlich. In...

mehr