Menschen

Am 13. September war es soweit: Der in Osaka geborene Tadao Ando feierte seinen 80. Geburtstag. Ando, der mit seinen Bauten eine Ästhetik in die Welt gebracht hat, die man mit „Samt- und Seide-Beton“ umschreiben könnte, hatte nie Architektur studiert, sich aber seit seiner Jugend mit dem Bauen befasst. Bereits 1996 erhielt der auch ansonsten Preisverwöhnte den Pritzker Preis. Viele seiner Bauten stehen in Japan, einige auch in diesem Land, so das Kunsthaus der Langen Foundation auf der Raketenstation Hombroich oder das Steinskulpturenmuseum der Fondation Kubach-Wilmsen in Bad Münster am Stein, zuletzt die eher kommerzielle Arbeit für die Unternehmenszentrale der Weisenburger Bau in Karlsruhe von 2020. Gratulation in Richtung Osaka, wo eine Ikone Andos steht, das Haus Koshino, Ashiya, 1979–1984, das Andos Ruhm wesentlich mitbegründete.

Dass Jörg Schlaich am 4. September gestorben ist, darüber schreiben wir hier im Heft ausführlich auf S. 4.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-01

Unternehmenszentrale Weisenburger, Karlsruhe

Die neue Firmenzentrale der Unternehmensgruppe Weisenburger in Karlsruhe wurde entworfen vom japanischen Architekten Tadao Ando. Auf rund 11?000?m² und sieben Etagen befinden sich neben den...

mehr

Architekturreise nach Japan

Vom 17. bis 27. März 2017 können Architekten japanische Architektur erleben, jetzt anmelden

Japan ist für Architekten Tadao Ando, Kenzo Tange, SANAA. Das Land des Sichtbetons, der Bescheidenheit und Klarheit in der Architektursprache. Tokyo, Kobe, Okayama, Naoshima und Kyoto werden bereist...

mehr
Ausgabe 2010-12

Beton und Holz für geformten Stein Steinskulpturenmuseum in Bad Münster am Stein von Tadao Ando

Kaum eröffnet, schon geschlossen. Das Stein­skulpturenmuseum in Bad Münster am Stein, 50 Kilometer südwestlich von Mainz in wunderbar offener Agrarlandschaft gelegen, ist jetzt schon kein...

mehr

Ideen, Projekte, Bauten

Ausstellung über Museen im 21. Jahrhundert vom 20. Mai bis 19. September 2010. München

Das BMW Museum in München zeigt vom 20. Mai bis 19. September 2010 die Wanderausstellung "Museen im 21. Jahrhundert: Ideen, Projekte, Bauten". Die Ausstellung umfasst 27 Projekte, die seit dem Jahr...

mehr
Ausgabe 2015-02

Haus in Venice-L.A./US why-site.com

Beton pur, einen Pool direkt am Haus, große Glasfronten, die sich komplett öffnen lassen, und eine großzügige Dachterrasse – so hat sich Architekt Kulapat Yantrasast, Gründer von...

mehr