Mensa am Park 
Behet Bondzio Lin am Campus Augustusplatz der Uni Leipzig

Im Jahr 2002/2003 haben die Münsteraner Architekten den zweistufigen, europaweit offen Wettbewerb zur Neu- und Umgestaltung des Campus Augustusplatz der Universität Leipzig gewonnen, dessen Ergebnis nun realisiert ist. Dabei besetzt die neue Mensa den südlichen Zipfel des universitären Grundstücks und bildet mit der gegenüberliegenden Wohnbebauung einen neuen Stadteingang. Die Mensa orientiert sich zu einer von Lenné geplanten Grünanlage und ist Ort der Pause und Erholung. Strukturell umgreift die Mensa das vorhandene Hörsaalgebäude und verbindet sich mit diesem zu einem, durch große Lichthöfe gegliederten hybriden Baukörper. Dabei bleibt das Hörsaalgebäude im Bereich des Speisesaals zu erkennen, rückt aber städtebaulich in die zweite Reihe. Der eingeschnit­tene Freisitz im ersten Obergeschoss nimmt Bezug auf die Moritzbastei. Von deren Backstein ist auch das Rostrot als neue Farbe für den gesamten Campus entlehnt. Die weiße Fassade besteht an der Mensa aus Betonfassadenplatten, die sich der gegenüberliegen­den Wohnbebauung anpassen. Der Neubau beinhaltet im Erdgeschoss Foyer, Ausgabe, Speisesaal und die Küche. Im 1. Obergeschoss befinden sich eine weitere Ausgabe und die Speisesaalgalerie. Weiterhin liegen hier Räum­lichkeiten für die Kinderbetreuung. Im 2. und 3. Obergeschoss befinden sich das Radio mephisto und Technikräume. Schließlich gibt es noch ein Fahrradparkhaus mit über 600 Stellplätzen im Kellergeschoss direkt unter dem Speisesaal, das mit dem inneren Foyer im Erdgeschoss verbunden ist. Außerdem befinden sich im Keller die Anlieferung und Lagerbereiche für die Mensaküche sowie weitere Technikbereiche. S.K.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Mensa und Lehrgebäude, nahezu vollständig aus Holz www.andreasgehrke.com

Die HNE in Eberswalde kann als „ grünste Hochschule Deutschlands“ eine Tradition von 184 Jahren vorweisen. Auch als Waldcampus bezeichnet, fehlte der Hochschule aber ein zentraler Ort, ganz dem...

mehr
Ausgabe 2015-12

Stadt in der Stadt Campus in Kleve

Erst 2009 gegründet, ist die bipolare Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort vergleichsweise jung. Am Hauptstandort Kleve entstand ein komplett neuer Campus am Hafen. Wo früher...

mehr

Campus Westend Ffm

Vorträge und Diskussion zum Masterplan am 5. Mai 2009, Köln

Der Wettbewerb für den Campus Westend der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main wurde unter Beteiligung von Professor Hans-Peter Achatzi, Lehrgebiet Projektentwicklung und...

mehr
Ausgabe 2014-02

Mensa Hochschule, Osnabrück www.pbr.de

Der Westerberg ist die bevorzugte Wohngegend in Osnabrück. Von dem hohen Lebensstandard profitieren auch die Hochschule und die Universität, die zudem seit dem Abzug der britischen Streitkräfte aus...

mehr
Ausgabe 2016-04

Paulinum in Leipzig, ein Besuch erickvanegeraat.com, www.uni-leipzig.de

Das Zeichenhafte von Architektur wird immer dann besonders deutlich, wenn Gebautes ein Zeichen sein soll. Entweder, weil ein – immer öffentlicher – Bau für eine Haltung, ein...

mehr