Leicht und stabil

Im Bereich Dämmung steht Misapor Schaumglasschotter exemplarisch für zeit- und
kostensparende Baumaterialien. Die Gründe für diesen Kostenvorteil liegen in den physikalischen Eigenschaften von Misapor: Der Schweizer Schaumglasschotter ist wasserundurchlässig, frostbeständig und zehn mal leichter als Kies. Dank hoher Druckfestigkeit und Dämmleistung eignet sich das Produkt ideal zur Wärmedämmung unter der Bodenplatte – völlig ohne Wärmebrücken. Eine zusätzliche Sauberkeitsschicht, eine kapillarbrechende Schicht, Minderaushub und Frostschürzen aus Beton, wie sie bei einer Perimeterdämmung mit Hartschaumplatten anfallen, sind unnötig. Zur Kostenreduktion trägt auch die extrem verkürzte Erstellungszeit für die Gründung/Bodenplatte bei: Eine Komplettgründung mit Misapor auf 120 m2 Fläche ist mit drei Facharbeitern, einem Bagger und einer Rüttelplatte in vier Stunden abgeschlossen. Dank extremer Verkrallungseigenschaften ist der Baustoff seit kurzem auch als Dämm- und tragende Schicht für Orte in Deutschland zugelassen, wo Horizontalkräfte auf den Baustoff wirken: Die erweiterte DIBT-Zulassung Z-23.34-1390 für den Schaumglasschotter belegt, dass Misapor auch parallel zu seiner Ebene belastet werden darf. Eine Misapor Dämmung unter der Bodenplatte ist selbst in Hanglagen, bei Windlasten etc. sicher.

Misapor Management AG
78073 Bad Dürrheim

www.misapor.de
www.heinze.de/1036446