Leben in automatisierten Forschungswohnungen

In sechs automatisierten Forschungswohnungen entwickeln und erforschen StudentInnen und WissenschaftlerInnen der TU Braunschweig Technologien für das Wohnen der Zukunft. Institute der TU Braunschweig und die Nibelungen-Wohnbau-GmbH haben die Apartments dazu mit intelligenter, eingebetteter Gebäudetechnik ausgestattet. Ihr Ziel ist es, das Wohnen sicherer, praktischer, energieeffizienter, wirtschaftlicher und komfortabler zu gestalten. Die sechs Forschungsapartments sind ausgestattet mit insgesamt 600 Kleinstrechnern, verbaut in Steckdosen, Lichtschaltern und Sensoren für Temperatur, Luftqualität und Feuchtigkeit. Das alles wird mit einer Software betrieben, die in der Luft- und Raumfahrttechnik zu finden ist.

In den vergangen zwei Jahren stattete die  Wohnbau-GmbH die Wohnungen mit der erforderlichen Infrastruktur aus. Das Projekt wurde zudem durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit 2 Mio. € gefördert.

Thematisch passende Artikel:

Wohnen in Wien

Ausstellung zum Wiener Wohnbau, Biennale Venedig 2008

Wiens Fertigkeit, funktionale und lebenswerte Wohnbauten zu errichten, geht auf das “rote Wien” in den 1920er und 1930er Jahren zurück, als die Sozialdemokratische Partei erstmals damit begann,...

mehr

Wohnbau – Sparen, wo es am dümmsten ist

querkraft architekt Gerd Erhartt hält einen Vortrag im aut in Innsbruck, 16. Mai 2013

Seien es die Richtlinien der Wohnbauförderung, das Gewinnstreben privater Investoren oder das begrenzte Budget der Genossenschaften – speziell im Zusammenhang mit Wohnraumschaffung steht das Thema...

mehr
Ausgabe 2012-02

ZAC Claude Bernard, Paris www.feichtingerarchitectes.com

Ein bisschen Niemandsland ist das schon, da oben an der Peripherique, im Norden von Paris. Verkehrsadern und Gewerbe bestimmen die suburbane Landschaft des zurzeit neu überplanten Viertels im 19....

mehr
Ausgabe 2016-09

Elastisch wohnen www.ppag.at, www.plattformnachwuchsarchitekten.de, www.bmub.bund.de/buendnis-wohnen

Gerade sucht wohl jeder nach dem Konzept: Wie die Versäumnisse im Wohnungsbau nachzuholen sind, wie Wohnungsbau für alle erschwinglich realisierbar ist, wie Integration mit Nachhaltigkeit zu...

mehr

innovativ. sozial. ökologisch

Ausstellung zum Wiener Wohnungsbau vom 5. Mai bis 10. Juni 2010, Berlin

Wien nimmt im Wohnbau weltweit eine herausragende Rolle ein. Fast 60 % aller Wiener Haushalte befinden sich in geförderten Wohnungen, 220 000 davon in kommunalen Mietwohnungen. Die Stadt investiert...

mehr